Olympia kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Skeleton

Nur Platz 18 für Gilardoni



Marina Gilardoni of Switzerland starts her third run during the women's skeleton competition at the 2014 Winter Olympics, Friday, Feb. 14, 2014, in Krasnaya Polyana, Russia. (AP Photo/Natacha Pisarenko)

Marina Gilardoni konnte ihre Ziele in Sotschi nicht erreichen. Bild: AP/AP

Marina Gilardoni beendet ihre Olympia-Premiere im Skeleton auf dem enttäuschenden 18. Rang. Der St. Gallerin gelingt am zweiten Tag keine Steigerung, sie verpasst einen Diplomplatz um 1,5 Sekunden.

Die Hoffnungen auf ein olympisches Diplom hatte Gilardoni bereits nach dem ersten Tag begraben müssen. Nach zwei Läufen hatte die 26-Jährige bereits 1,25 Sekunden Rückstand auf Platz 8 aufgewiesen. Die Ostschweizerin konnte sich immerhin damit trösten, dass sie im vierten und letzten Durchgang die siebtbeste Laufzeit realisierte. (dux/si)

Skeleton Frauen

1. Elizabeth Yarnold (GB)

2. Noelle Pikus-Pace (USA)

3. Jelena Nikitina (Russ)

18. Marina Gilardoni (Sz)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wein doch

«Was, ich bin dumm?!» Dieser Streit über Winter eskaliert schnell

«Wein doch!» – das Format, in dem sich Leute betrinken und ihr Leid von der Seele reden dürfen. Diese Woche streiten Emily und Corsin über den Winter.

Artikel lesen
Link zum Artikel