Oscars 2015
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zu wenige Kinokassenknüller nominiert?

Die Oscar-Verleihung hatte tiefe Zuschauerzahlen. So richtig tiefe Zuschauerzahlen

Die Übertragung der Oscar-Verleihung hatte im US-Fernsehsender ABC die niedrigste Zuschauerzahl seit sechs Jahren. Lediglich 36.6 Millionen sahen die von Neil Patrick Harris moderierte Show.

Dies berichtete «Variety» am Montag unter Berufung auf Zahlen der Marktforscher von Nielsen. Vergangenes Jahr, als Ellen DeGeneres moderierte, waren demnach 43.7 Millionen dabei. Traditionell ist die Oscar-Verleihung in den USA die meistgesehene Sendung des Jahres – nach dem Superbowl (mit um die 100 Millionen Zuschauern).

Oscars 2015 – die wichtigsten Gewinner

Das auffällige Minus 2015 könnte unter anderem daran gelegen haben, dass unter den als besten Film nominierten Werken – bis auf «American Sniper» – kaum Kinokassenknüller waren und auch daran, dass es eine Diskussion über eine zu «weisse» Show gegeben hatte, also zu wenige Afroamerikaner unter den Nominierten.

Grosser Gewinner der 87. Oscars war die bitterböse, aber vielen vielleicht zu selbstbezügliche Schauspieler-Satire «Birdman oder Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit». 

Oscars 2015 – kuriose Momente

Die Oscars 2015

(feb/sda/dpa)



Das könnte dich auch interessieren:

Alle gegen Trump: Demokraten treten an zum ersten TV-Duell

Link zum Artikel

Wer in Europa am meisten Dreckstrom produziert – und wie die Schweiz dasteht

Link zum Artikel

25 Bilder von Sportstars, die Ferien machen

Link zum Artikel

Mit diesen 10 Apps pimpst du dein Smartphone zum Büro für unterwegs

Link zum Artikel

Holland ist aus dem Häuschen, weil diesem Schwimmer gerade Historisches gelang

Link zum Artikel

Schneider-Ammanns Topbeamter gab vertrauliche Infos an Privatindustrie weiter

Link zum Artikel

Weshalb die Ära Erdogan jetzt schneller vorübergehen könnte, als du denkst

Link zum Artikel

Das sind die besten Rekruten der besten Armee der Welt

Link zum Artikel

9 «Ratschlag»-Klassiker, die du dir in Zukunft einfach mal sparen kannst

Link zum Artikel

Christian Wasserfallen nicht mehr FDP-Vize – wegen der Klimafrage?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

«Die unendliche Geschichte» wird 35 – das wurde aus den Darstellern

«Die unendliche Geschichte». Wer hat den Film als Kind nicht geliebt? Die aufwendige Buchadaption aus deutsch-US-amerikanischer Produktion hatte Kinder und Erwachsene weltweit gleichermassen verzaubert und ihre Darsteller zu Stars gemacht. Doch was wurde eigentlich aus Bastian Bux, Atréju und Co?

Aus über 200 Jungen wurde Barret Oliver für den Part des Bastian Bux ausgewählt. Sein nuanciertes Schauspiel machte ihn sofort zum Kinderstar, der danach ein Rollenangebot nach dem anderen bekam. Eine …

Artikel lesen
Link zum Artikel