DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Dritte Amtszeit

Neuseelands Regierungschef gewinnt Parlamentswahl

20.09.2014, 14:5520.09.2014, 17:31

In Neuseeland hat die konservative Regierung die Parlamentswahlen gewonnen. Die Nationale Partei kam nach vorläufigen Angaben der Wahlkommission auf 48 Prozent der Stimmen und voraussichtlich 61 der 120 Parlamentssitze.

Premierminister John Key steht damit vor einer dritten Amtszeit. Der Spitzenkandidat der oppositionellen Labour-Partei, David Cunliffe, räumte seine Niederlage ein.

Premierminister Key feiert seinen Sieg. 
Premierminister Key feiert seinen Sieg. Bild: Getty Images AsiaPac

Opposition verpasste Regierungswechsel

Laut Prognosen von Fernsehstationen wäre Keys Partei nicht zwingend auf die Unterstützung ihrer bisherigen Koalitionspartner angewiesen. Die oppositionelle Labour-Partei unter Cunliffes Führung verpasste hingegen einen zusammen mit den Grünen angestrebten Regierungswechsel.

Gut drei Millionen Wahlberechtigte in dem südpazifischen Inselstaat konnten über die Verteilung von 121 Parlamentsmandaten bestimmen. Wegen der strengen Auflagen für die Medienberichterstattung hatten die wichtigsten Morgenzeitungen des Landes die Abstimmung in ihren Samstagsausgaben gar nicht erwähnt. (pbl/sda/dpa/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!