Panorama
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Welt vor 21 Jahren 

Früher war alles besser – Sogar wenn Polizisten und Hausbesetzer aufeinander losgingen  

Danke Facebook, dass du diese 21 Jahre alte Polizeigeschichte wieder ausgegraben hast!



Diese Auseinandersetzung erinnert mehr an eine Benny Hill Show als an eine echte Konfrontation zwischen Hütern des Gesetzes und Gesetzesbrechern. Aber beginnen wir von vorn. 

Tatort Hamburg, am Brennpunkt Hafenstrasse, im Jahr 1994: Linksradikale haben eine Hauswand mit Parolen für den Sieg der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) beschmiert. Polizei und Feuerwehr versuchen jetzt in einem haarsträubenden Einsatz, die Graffitis mit schwarzer Farbe zu übertünchen. Leider will ihnen das einfach nicht richtig gelingen. 

Eine Geschichte in 13 Gifs

«Der Polizeieinsatz ist von langer Hand geplant und strategisch gut vorbereitet.»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

«Ein Leiterwagen vom Typ DL30 nähert sich langsam dem Straftatbestand.»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

«Milimetergenau wird die schwere, vollautomatisch computergesteuerte Drehleiter an das Objekt herangeführt.»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

«Die Einsatzleitung gibt den Befehl für das Beladen des Rettungskorbes. Zwei Beamte der Sonderkommission Wand und Farbe machen sich bereit.» 

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

«Oberbrandmeister Willi S. hat alles im Griff.»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

«Farbe, marsch! Mit kräftigem Pinselstrich beginnt Kriminalhauptmeister Olaf K. die Parole von der Mitte her zu übermalen.»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

«Doch dann geschieht etwas Unerwartetes.»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

«In einem Haltbarkeitstest stellen die Bewohner der Hafenstrasse fest, dass die von der Polizei verwendete Farbe nicht wasserfest ist.»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

«Ein spontaner Hilfsdienst, die Polizei mit wasserfester Farbe auszustatten, scheitert.»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

«Während dieser Autonome weiterhin die minderwertige Farbe der Polizei entfernt, ... 

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

... verliert Kriminalhauptmeister Olaf K. scheinbar den Überblick. Statt der Parolen übermalt er das Fenster.»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

«Der Einsatz wird abgebrochen. Der autonome Farbexperte beobachtet weiterhin das Geschehen.»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

«Bei der anschliessenden Säuberung stellen die Beamten fest: Es gibt auch Farbe, die nicht wasserlöslich ist, und hält und hält und hält.»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

Und hier gibt's die ganze Story im Video: 

(rof)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Früher war alles besser – ausser die Rezepte, wie diese 23 Beispiele zeigen

Wahrer Luxus ist, wenn Essen Genuss und nicht bloss Sättigung bedeutet. Dabei soll das mit dem Genuss aber nicht unnötig übertrieben werden, wie diese Rezepte aus den 1970er-Jahren zeigen.

Geschmäcker ändern sich stetig, weichen neuen Trends und Innovationen und werden binnen Dekadenfrist vom «Must Have» zum «No Go». Und das betrifft jegliche lebensweltlichen Aspekte – Mode, Musik, Körperbehaarung. Und natürlich das Essen. Daher ist es kein Wunder, dass in der heutigen «Healthy Fusion Cuisine à l'Instagram»-Epochen ältere Rezepte etwas mies am Platz (daher das sogenannte mise en place) wirken.

Doch auch dessen ungeachtet warten Kochbücher aus der Zeit vor dem Mauerfall mit …

Artikel lesen
Link zum Artikel