DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Welt vor 21 Jahren 

Früher war alles besser – Sogar wenn Polizisten und Hausbesetzer aufeinander losgingen  

Danke Facebook, dass du diese 21 Jahre alte Polizeigeschichte wieder ausgegraben hast!



Diese Auseinandersetzung erinnert mehr an eine Benny Hill Show als an eine echte Konfrontation zwischen Hütern des Gesetzes und Gesetzesbrechern. Aber beginnen wir von vorn. 

Tatort Hamburg, am Brennpunkt Hafenstrasse, im Jahr 1994: Linksradikale haben eine Hauswand mit Parolen für den Sieg der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) beschmiert. Polizei und Feuerwehr versuchen jetzt in einem haarsträubenden Einsatz, die Graffitis mit schwarzer Farbe zu übertünchen. Leider will ihnen das einfach nicht richtig gelingen. 

Eine Geschichte in 13 Gifs

«Der Polizeieinsatz ist von langer Hand geplant und strategisch gut vorbereitet.»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

«Ein Leiterwagen vom Typ DL30 nähert sich langsam dem Straftatbestand.»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

«Milimetergenau wird die schwere, vollautomatisch computergesteuerte Drehleiter an das Objekt herangeführt.»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

«Die Einsatzleitung gibt den Befehl für das Beladen des Rettungskorbes. Zwei Beamte der Sonderkommission Wand und Farbe machen sich bereit.» 

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

«Oberbrandmeister Willi S. hat alles im Griff.»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

«Farbe, marsch! Mit kräftigem Pinselstrich beginnt Kriminalhauptmeister Olaf K. die Parole von der Mitte her zu übermalen.»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

«Doch dann geschieht etwas Unerwartetes.»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

«In einem Haltbarkeitstest stellen die Bewohner der Hafenstrasse fest, dass die von der Polizei verwendete Farbe nicht wasserfest ist.»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

«Ein spontaner Hilfsdienst, die Polizei mit wasserfester Farbe auszustatten, scheitert.»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

«Während dieser Autonome weiterhin die minderwertige Farbe der Polizei entfernt, ... 

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

... verliert Kriminalhauptmeister Olaf K. scheinbar den Überblick. Statt der Parolen übermalt er das Fenster.»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

«Der Einsatz wird abgebrochen. Der autonome Farbexperte beobachtet weiterhin das Geschehen.»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

«Bei der anschliessenden Säuberung stellen die Beamten fest: Es gibt auch Farbe, die nicht wasserlöslich ist, und hält und hält und hält.»

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson

Und hier gibt's die ganze Story im Video: 

(rof)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Auf Deutsch sind sie die «Satansweiber von Tittfield». Doch der Original-Filmtitel lautet ...?

Wer mag sich erinnern? Vor ein paar Jahren machte die News-Meldung die Runde, Alt-Star Burt Reynolds versteigere sein Hab und Gut. Unter anderem den Trans Am aus «Smokey and the Bandit». Öh, Pardon, «Ein ausgekochtes Schlitzohr» heisst das ja hierzulande.

Ein. Ausgekochtes. Schlitzohr.

Wie bitte? Was hat das mit Smokey und seinem Widersacher, dem Banditen, zu tun? Ziemlich genau nichts, ausser dass Reynolds' Filmfigur ein wenig ein – ahaaaa – ausgekochtes Schlitzohr ist. Aber damit reiht sich …

Artikel lesen
Link zum Artikel