DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Flugshow in Guatemala

Looping endet im Ozean – was mit dem Piloten passiert, ist unglaublich! (Er überlebt)

17.09.2014, 13:1617.09.2014, 16:00
Mehr «Panorama»

Puerto San Jose ist eine Hafenstadt in Guatemala – und dass das Städtchen mit seinen 25'000 Einwohnern am Meer liegt, hat einem Kunstflugpiloten das Leben gerettet: Martin Keller führt am 14. September bei einer Flugshow akrobatische Figuren vor, als er zu einem Looping ansetzt, aber nicht an Höhe gewinnt. 

Bevor er den Kreis vollenden kann, berührt seine Maschine das Wasser, prallt einmal ab und taucht ein. Die Zaungäste am Ufer rechnen fest damit, dass der Pilot tot sein müsse, doch der Mann hatte einen Schutzengel: Auf einem Video ist zu sehen, wie Martin Keller das Wrack im flachen Wasser unversehrt verlässt. 

Der Unfall aus diversen Perspektiven gefilmt.video: youtube/Cakota HD
In diesem Clip ist gut zu sehen, dass Martin Keller kaum verletzt das Wasser verlassen kann.video: youtube/TodayNews
Über Land wäre der Crash wohl anders ausgegangen. Hier ein Video von einem Kunstflug Martin Kellers in Guatemala im Jahr 2010.video: youtube/MrAeroClub

(phi)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter