Panorama
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Haarige Kunst

Es gibt Leute, die können zeichnen, und Leute, die gut Haare schneiden. Rob kann beides und erobert mit seinen Werken das Internet



Vergiss Porträt-Tattoos! Wer heute cool sein will, lässt sich das Gesicht in die Haare einrasieren. Und zwar im Haarsalon von Rob Ferrel in Texas. Die Werke, die der Amerikaner seiner Riesen-Fangemeinde auf Instagram zur Schau stellt, sind im positivsten Sinne einfach haarsträubend. 

Ob «The Walking Dead» oder ... 

Bild

bild: instagram/robtheoriginal

... Audrey Hepburn: Rob zaubert jedes Fan-Sujet ins Haar. 

Bild

bild: instagram/robtheoriginal

Robs haarige Kunst

Rob kann sie alle. 

Bild

bild: instagram/robtheoriginal

Krass, oder? 

Bild

bild: instagram/robtheoriginal

Und so entsteht ein Nelson Mandela: 

(sim)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Vergiss den Glühwein! 11 alternative Winter-Cocktails, die auch von innen wärmen

Zuerst das hier: Alle mitsingen!

Winter. Gemütlichkeit. Zeit, etwas zu entschleunigen. Was in diesem konkreten Fall heissen will: Nimm dir die fünf Minuten Zeit und mach dir einen Cocktail, bevor du vor dem Kamin in den Ledersessel sinkst!

Dazu empfehlen wir:

Wodka, Mandarinen-Saft und Sirop de Gomme in einen mit Eiswürfeln gefüllten Cocktailshaker geben und energisch schütteln. Den Rand eines mit Eiswürfeln gefüllten Glases mit der Mandarinenschale abreiben, den Cocktail darin abseien. Mit …

Artikel lesen
Link zum Artikel