Panorama
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

20 Ausdrücke, die du kennst, wenn du im Militär warst – oder wenn alle deine Freunde in der RS waren

Und sollten bald auch Frauen in die Armee müssen, werden auch sie das «coole» Militär-Vokabular lernen ... Die Auflösung findest du unten.



Thomas Jordan, Praesident des Direktoriums der Schweizerischen Nationalbank SNB, erscheint zum traditionellen Ustertag, am Sonntag, 23. November 2014, in Uster. (KEYSTONE/Steffen Schmidt)

Bild:  watson/keystone

A room with beds is tidy and clean, pictured on May 17, 2013, in the barracks of the infantry recruit school of the Swiss army in Colombier, canton of Neuchatel, Switzerland. (KEYSTONE/Christian Beutler)

Ein Zimmer mit Betten ist aufgeraeumt, aufgenommen am 17. Mai in der Kaserne der Infanterie RS 5 (Rekrutenschule) in Colombier, Kt. Neuenburg. (KEYSTONE/Christian Beutler)

Bild: watson/keystone

Eine improvisierte und nicht nationalisierte Strassensperre in einem beliebigen Einsatzgebiet aufgenommen anlaesslich des

Bild:  watson/keystone

Oberst Stefan Christen spricht zu Medienvertern anlaesslich eines Kasernengespraechs von Bundesrat Ueli Maurer, am Dienstag, 30. September 2014 auf dem Waffenplatz in Wangen an der Aare. Das Thema des Kasernengespraechs ist die Weiterentwicklung der Armee (WEA) respektive die verbesserte Ausbildung und vollstaendige Ausruestung der Armee. (KEYSTONE/Anthony Anex).

Bild:  watson/keystone

Die Schwinger Kilian Wenger, links, und Roger Erb, rechts, waehrend der Brevetierung der Absolventen der Spitzensport Rekrutenschule, am Freitag, 8. Februar 2013 in Magglingen. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)

Bild: watson/KEYSTONE

Rekruten der Panzergrenadiere Pz Gren Rekrutenschule auf dem Waffenplatz Bure, aufgenommen am 18. Juli 2007. (KEYSTONE/Martin Ruetschi)

Two recruits of the mechanised infantryman Pz Gren military training school on the military training area in Bure, Switzerland, pictured on July 18, 2007. (KEYSTONE/Martin Ruetschi)

Bild:  watson/keystone

Ein Rekrut der Panzergrenadierschule in Thun, Schweiz, zieht am 15. August 2007 in einem Waldstueck auf dem Waffenplatz nach der Mittagspause seine Schuhe wieder an, waehrend sein Kamerad eine Zigarette raucht. (KEYSTONE/Martin Ruetschi)

Bild:  watson/keystone

Die Eishockey Spieler und Rekruten Lukas Flueeler, Goalie der ZSC Lions, links, und Lukas Stoop von den Kloten Flyers, helfen einander bei korrekten Anbringen der Schulterpatten, kurz vor ihrer Brevetierung zu Sportsoldaten am Freitag, 22. Juni 2012 in Magglingen - Macolin. Die Spieler absolvieren die Spitzensport RS 1/2012. (KEYSTONE/Alessandro della Valle)

Bild:  watson/keystone

Rekruten untersuchen am Dienstag, 4. Mai 2004 in einem Schulungszimmer im AC Zentrum in Spiez, mit einem Mikroskop eine biologische Probe. Erstmals werden in der Schweizer Armee bereits in der Rekrutenschule Soldaten der ABC-Abwehrgruppen ausgebildet. Die kuenftigen Spezialisten fuer den Nachweis von atomaren, biologischen und chemischen Kampfstoffen haben am 26. April 2004 in Spiez ihre Fachausbildung begonnen. (KEYSTONE/Juerg Mueller)

Bild: watson/KEYSTONE

Du beherrschst die Militär-Sprache nicht? Wir helfen dir: 

Zwipf = Zwischenverpflegung
Küsche = Küchenchef/Koch
Arschloch-Barriere = Armeeschokolade
LiLö = Lichter löschen
Mägi = Magazin
SBG SKA = Suchen bis gefunden, sonst kein Ausgang
Flauschi = Faserpelzeinlage für den Schlafsack
Kadi = Kompaniekommandant
ZS = Zusammenschiss
Hamburger = Neuling im WK
Verschlaufen = sich unbemerkt vom Acker machen
Schüpa = Schützenpanzer
Russe = Soldaten aus der Romandie
Usgänger = Ausgangsanzug
TAZ = Tarnanzug
Gnägi = Rollkragenpulli  
Mutz = Schirmmütze
Greni = Infanterist mit harter Ausbildung und Umgangsform

Das könnte dich auch interessieren:

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

37
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
37Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Nothingtodisplay 28.10.2015 19:23
    Highlight Highlight Das ist unmöglich ein Problem meiner Stufe... ;-)
  • The oder ich 27.10.2015 11:43
    Highlight Highlight Bei uns hiess der Tagesbefehl "Picasso"; die Pellerine "Schiwago"
    • Fendant Rüpel 28.10.2015 10:51
      Highlight Highlight Picasso war der Wochenplan und nicht der Tagesbefehl, ein Wunder das du zur richtigen Zeit immer am richtigen Ort gestanden hast ;-)
    • The oder ich 28.10.2015 12:21
      Highlight Highlight Da hast Du natürlich recht, Fendant Rüpel, aber der Feldi, der Lefti oder der Korpi haben mich schon an den richtigen Ort gescheucht
  • wololowarlord 27.10.2015 09:45
    Highlight Highlight "Gsehnd sie's als chance!"
    Pfresse
  • Asmodeus 27.10.2015 08:05
    Highlight Highlight Greni = Infanterist mit harter Ausbildung und Umgangsform

    Naja. Man hätte auch einfach sagen können "Grenadier". Aber die Grenis betrachten sich selbst ja gerne als schweizer Seals ;)
  • felixJongleur 27.10.2015 01:19
    Highlight Highlight "F Sack" (immerno im Isatz, nögscht Johr c'est fini, endli!) liegen lang gedeckt getarnt!!
  • zombie woof 26.10.2015 19:52
    Highlight Highlight Gibts den Tagesbefehl gemspezbef noch?
  • Mia_san_mia 26.10.2015 19:49
    Highlight Highlight "D Bewegige sind guet, aber es gaht au schneller" 😂
  • felby 26.02.2015 17:08
    Highlight Highlight Fäldi beim HV: "...Zwo Maa detachiert Wach, Drei Maa Chuchi, Zwo Maa WDTW.." - Kadi: " WAAS?" - Fäldi "...WeissDerTeufelWo..."

    Bundesziegel = Militärguetzli
    DHU = Durchhalteübung
    F-Sack = Effektentasche
    Poschthode = Post-Ordonnanz
    Weckrunzle = Weck-Ordonnanz
    Schnauze tief ... liegen lang ...
    Hörndli und Kackets

    "...luege si ufm Tagesbefehl..."
    "...die send nani suuber..."
    "...wo escher? ....wer esches?"
    "...de wird sicher gsecklet....loooos...looooos..."
    "ZET-VAAAAU...alli in korräkter Ruhn-Stellig vorem oder im Näscht..."

  • Willy D. 26.02.2015 08:42
    Highlight Highlight Ich habe 1960 in Bülach die Funkerschule "durchlitten". Damals kannten wir nur folgende Begriffe (Auswahl): Der Kommandant (Kdt) war der Kilo-Daniel-Theodor, der Arzt (Az) hiess Anna-Zenith und der Quartiermeister (Qm) Quasi-Maria. Die Buchstabiertabelle war da von Nutzen...
  • Martin Wespe 24.02.2015 22:42
    Highlight Highlight Funkdisziplin
    Geissevögler = Schneegamaschen
    Der Lupo
    Jugo-Fernseh = Richtladung
    HG, Achtung HG - HG im Ziel


  • Anded 24.02.2015 21:23
    Highlight Highlight Daheeeeer! Durenummerierenummeriert... Eis!
    • syknows 24.02.2015 22:28
      Highlight Highlight 'zwöi' ... 'NEF! düränummeriäränummeriert 'vrstandä eis' 'zwöi' ... 'DAS HEISST ZWO!'
    • SaveAs_DELETE 25.02.2015 10:00
      Highlight Highlight Ich glaub fascht, ich bin i de gliche RS xi :-)
      "NEF! das gaht sicher mal schneller" - "verstande, es gaht sicher mal schneller..." :-)
      "NEF! liegen zwanzig" - "machsch au mit?" :-)
  • Anded 24.02.2015 21:03
    Highlight Highlight Chilli-Johnny - Chilli con carne (Dose)
    Wulläsau - Wollpulli
    Fernseh - einer der Vorgänger von Muschi & co.
    Fisch - Pelerine
    Lupo - Wintermütze
    riegle - Gewehrmanipulationen üben
    Sächsehalber - Das einzige wahre Formular (6.5) für Notitzen, Meldungen, Anträge, etc. aller Art
    • danydee 04.04.2015 18:44
      Highlight Highlight 6.5 - legendär!
  • maxi 24.02.2015 19:37
    Highlight Highlight Es fehlt de standart ussage i de RS:

    Vom Kadi ...Meine Heeeerrrrrrrreeenn es kann nicht sein...

    Vom löfti ... Im daher werd ned gesse graucht usw.

    Vom feldi, sie habens erneut nicht geschaft die zimmerordnung zu erstellen zeit dafür 10min danach in alter formation eingestanden

    Vom foufou: bitte scheked sie eo charte grad ab


    Vom Wm: jetzt hend sies emmer noni chönne das ganze nocheinmal

    Vom soldat: wieso, werom, weshalb
    • Patrik Roth 18.11.2015 12:52
      Highlight Highlight Tönt nach PzGren-RS...
    • maxi 18.11.2015 13:32
      Highlight Highlight öberhaupt ned...aber die ussage send standart;)
  • ⚡ ⚡ ⚡☢❗andre ☢ ⚡⚡ 24.02.2015 18:39
    Highlight Highlight Es gibt noch:
    Helmpariser
    BWS = beid Weg seckle
    KZ = Krankenzimmer (seit 2 Weltkrieg sollte man aber KA sagen: Krankenzimmer)
    NGST Bändeli = blödi Gwehrband-Verlängerige
    WEMI=letze Woche in der RS: Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft des Materials im Inpsektionsdienst
    PD ID = Parkdienst (Schuhe/Waffen putzen) Innerer Dienst (Duschen)
    Hüdeli: kleine Stoffetzen und den Gewehrlauf zu polieren
    Manipat = Messingpatronen ohne Ladung um das Laden etc zu üben
    • Alnothur 24.02.2015 20:17
      Highlight Highlight KA ist es afaik seit der Armee 95, vorher war es auch ganz offiziell noch das KZ.
      Und Manipat ist die Abkürzung für "Manipulierpatrone", die sind beim Gewehr übrigens grösstenteils aus Kunststoff ;)
    • ⚡ ⚡ ⚡☢❗andre ☢ ⚡⚡ 24.02.2015 23:15
      Highlight Highlight Bullshit! Manipats sind us Messing, schonelei damit sie es ähnlichs Gwicht hend wie en echte Schuss. Source: http://www.green-store.ch/product_info.php/info/p13972_Swiss-Army---Orginal---GP90---Manipulierpatrone---1-Stk-.html
    • Freddie248 25.02.2015 09:07
      Highlight Highlight Leider, Andre, haben wir nur noch orange. Sind leichter im wald zu finden und unterscheiden sich besser von den Stgw Pat 90
    Weitere Antworten anzeigen
  • Mia_san_mia 24.02.2015 18:17
    Highlight Highlight Hehe, da kommen wieder Erinnerungen hoch:-)
  • lexi 24.02.2015 18:16
    Highlight Highlight Wo bleibt denn die Muschi? ;)
    • Slant 24.02.2015 19:19
      Highlight Highlight Hiiiiier!
      Benutzer Bild
    • Gäry 24.02.2015 23:01
      Highlight Highlight Heissed si muschi? Und es wird sichr nöd es foti vu militärmaterial is internet gstellt!!! :)
    • Mia_san_mia 25.02.2015 05:25
      Highlight Highlight Haha die hatte ich noch gar nicht :-)
    Weitere Antworten anzeigen
  • DarkStanley 24.02.2015 17:16
    Highlight Highlight Das sind nicht nur "coole" Militär-Ausdrücke, damit ist man zudem auch noch effizient bei der Kommunikation.
  • Nothingtodisplay 24.02.2015 17:13
    Highlight Highlight Pour le romands, c'est la même chose! ;) :D
    • Ani_A 24.02.2015 17:41
      Highlight Highlight hahahahaha, dieser Kommentar hat im Artikel definitiv gefehlt =D
    • Gleis3Kasten9 24.02.2015 18:41
      Highlight Highlight Wie bringt man als Romand den Feldi am schnellsten zur Weissglut? Einfach auffordern alles bitte langsam und laut auf französisch zu wiederholen. Am besten bei einem Feldi der Französisch höchstens als Sexualpraktik kennt. Jedes. Verdammte. Mal. Immer wieder ganz grosses Kino für uns Deutschschweizer.
    • zombie woof 26.10.2015 19:50
      Highlight Highlight Apropos Welsch...Deutschschweizer Feldi: Tenue Chaussures pneu et chapeau metallique...2 Sekunden war Totenstille und dann ging das Gelächter los

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Sugo di pomodoro ... mal ganz grundsätzlich.

Pasta mit Tomatensauce: Etwas derart Alltägliches, dass man darob kaum einen Gedanken verliert ... ausser vielleicht mit der Frage, «Und wie machst du so deinen Sugo?». Denn etwas ist selbst nördlich der Alpen implizit klar: Jeder hat da seine eigene Version.

Gleich vorweg, also: Ein einzelnes, richtiges, authentisches Rezept für sugo di pomodoro existiert nicht. Diese simpelste und most basic aller Pastasaucen war schon immer die Summe der Bestandteile aus dem Vorratsschrank. Obwohl «Summe» …

Artikel lesen
Link zum Artikel