Panorama
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dumme Schülerantworten Teil 4

Dämliche Schülerantworten Teil 4

Aufgabe: Nenne ein weibliches Sexualhormon – Estragon!

Wenn der Blackout für die Pointe sorgt: Wissen Schüler in Prüfungen nicht mehr weiter, paaren sie Esel mit Maulwürfen und hängen Gemächte an die Wand. Eine neue Auswahl von skurrilen Schülerantworten. 

lena greiner und carola padtberg-kruse / spiegel online

Ein Artikel von

Spiegel Online

Sorry, lieber Berufsfachschüler für Gesundheit, aber: Hättest du ein paar Sekunden länger nachgedacht, wäre dir bestimmt aufgefallen, dass eine Menstruation kein Anzeichen eines Herzinfarktes ist. Wer diesen Unsinn verzapft hat, muss wirklich sehr in Eile gewesen sein – oder noch nie etwas über den weiblichen Zyklus gehört haben. 

Wenn in Prüfungen unerwartete Fragen gestellt werden oder der Blackout zugeschlagen hat, werden viele Schüler kreativ. Besonders in den Naturwissenschaften geht es abenteuerlich zu: Da werden Rotkäppchen zur heimischen Fauna gezählt, Esel mit Maulwürfen gepaart und die Müllabfuhr zum Ökosystem gemacht. Aber auch in Kunst, Musik, Religion oder Erdkunde reimen sich Schüler wilde Thesen zusammen. 



Wir haben Lehrer gebeten, uns die witzigsten und traurigsten Wissenslücken ihrer Schüler zu schicken. Viele Pädagogen haben uns an den absurden Fehltritten aus Grundschule bis Gymnasium teilhaben lassen (siehe Bildstrecke oben).

Hier finden Sie Teil eins, zwei und drei der lustigsten Schülerantworten!

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ein Forensiker hat ein Gesicht aus einer Wodkaflasche rekonstruiert und es ist scary Shit

Kennt ihr alle die kultigen Flaschen der kanadischen Wodkamarke Crystal Head? So sehen die aus:

Nun hat ein gewisser «Nigel, schottischer Gerichtsmediziner», (mehr Angaben zu sich gibt er auf Reddit nicht preis) sein Gesichts-Rekonstruktions-Fachwissen auf die Crystal-Head-Flasche angewendet. Das sieht dann wie folgt aus:

Nigels Reaktion: «Grossartig, nicht? Ich wusste gar nicht, wie glücklich die Crystal-Head-Flasche war!»

Unsere Reaktion: «AAAAAAAAAAAAARRRRRRRRGGHHH!!!!!»

(obi)

Artikel lesen
Link to Article