People
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FILE - This Jan. 21, 2018, file photo shows actor-director Idris Elba posing for a portrait to promote his film

Schauspieler Idris Elba fühle sich «geehrt und dankbar». Bild: Taylor Jewell/Invision/AP/Invision

Idris Elba ist der «Sexiest Man Alive» – und kann es fast nicht glauben



Hollywood-Superstars wie George Clooney, Johnny Depp und Brad Pitt waren schon «Sexiest Man Alive». In diesem Jahr geht die Auszeichnung nach London.

Der britische Schauspieler und Musiker Idris Elba (46) ist nach Ansicht des US-Magazins «People» der «Sexiest Man Alive». Die Zeitschrift kürte den Hollywood-Star zum diesjährigen Mann mit dem grössten Sex-Appeal, wie in der Nacht zum Dienstag bekannt wurde. Mit einem strahlenden Lächeln ziert Elba in Jeans, T-Shirt und Strickjacke das Cover der am Freitag erscheinenden Ausgabe.

«Wer hätte das gedacht? Danke @people und an alle Fans für die Wahl. Ich fühle mich geehrt und dankbar. Was wichtiger ist: deine Stimme bei den Midterm-Wahlen. Deine Stimme kann einen Unterschied machen!»

Elba gab sich überrascht von der Wahl. «Komm schon, auf keinen Fall. Wirklich?», meinte er «People» zufolge über seine erste Reaktion auf den Titel. Er habe sich selbst erst einmal kritisch im Spiegel betrachtet, als er von der Auszeichnung erfahren habe. «Ich sagte: ‹Ja, du bist heute irgendwie sexy.› Aber um ehrlich zu sein, es war nur ein schönes Gefühl.» Für ihn sei es «eine nette Überraschung» gewesen – und mit Sicherheit «ein Ego-Schub».

In der «Tonight Show» von Moderator Jimmy Fallon, in die er mit Video zugeschaltet war, freute sich Elba: «Das ist einmalig! Ich bin wirklich sehr, sehr glücklich.» Offenbar hatte er auch im engsten Kreis noch nichts von der Auszeichnung verraten: «Meine Mama wird sehr, sehr stolz sein!»

Im vergangenen Jahr war der US-Country-Star Blake Shelton zum «Sexiest Man Alive» gekürt worden, davor US-Schauspieler Dwayne Johnson, die Fussballlegende David Beckham und der australische Schauspieler Chris Hemsworth. Seit 1985 vergibt die Zeitschrift den Titel jährlich, als Erster war der Schauspieler Mel Gibson ausgezeichnet worden.

Der Star ist seit Februar mit dem Model Sabrina Dhowre verlobt, aus früheren Beziehungen hat er eine 16-jährige Tochter und einen vier Jahre alten Sohn. Elba wurde vor allem für seine Rolle als Drogendealer in der amerikanischen Kultserie «The Wire» bekannt. Mehrere Auszeichnungen erhielt er für seine Darstellung des Hauptkommissars Luther in der gleichnamigen BBC-Serie.

Idris Elba and Sabrina Dhowre arrive for the wedding ceremony of Prince Harry and Meghan Markle at St. George's Chapel in Windsor Castle in Windsor, near London, England, Saturday, May 19, 2018. (Gareth Fuller/pool photo via AP)

Elba und seine Verlobte Sabrina Dhowre. Bild: AP/POOL PA

Immer wieder gab es in den vergangenen Jahren Gerüchte, er sei als nächster James-Bond-Darsteller im Gespräch. Im Sommer hatte sich Elba einen Spass bei Twitter erlaubt und damit für helle Aufregung bei seinen Fans gesorgt: «Mein Name ist Elba, Idris Elba», hatte der Brite unter ein Selfie geschrieben – eine Anspielung auf den berühmten Satz «Mein Name ist Bond, James Bond». Erst später löste er seinen Scherz auf und schrieb: «Glaubt nicht dem Hype ...» Auch im nächsten James-Bond-Film übernimmt Schauspieler Daniel Craig die Hauptrolle.

Elba spielte auch in «Molly's Game – Alles auf eine Karte» und «Thor: Tag der Entscheidung» mit. Derzeit steht er für den Action-Film «Hobbs and Shaw» – ein Ableger der Hitserie «Fast & Furious» – vor der Kamera. An seiner Seite spielt Dwayne Johnson und somit der «Sexiest Man Alive» aus dem Jahr 2016. (sda/dpa)

Heisse Kriminelle

Zum Verwechseln ähnlich

abspielen

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

«Das Beste im Mann» – mit diesem Anti-Sexismus-Werbespot läuft Gillette voll in den Hammer

Link zum Artikel

«Terroristischer Anschlag» in Nordirland

Link zum Artikel

Ein ziemlich seltsames Outfit – so erklärt Serena Williams ihren Netzstrumpf-Auftritt

Link zum Artikel

Drei Lawinen fordern eine Tote und mehrere Verletzte im Wallis

Link zum Artikel

Nico soll Schneeketten montieren und bringt damit den Chef zur Verzweiflung 😂

Link zum Artikel

Wie der Schweizer Arzt Ruedi Lüthy in Simbabwe tausende Menschen vor dem Aids-Tod rettete

Link zum Artikel

So hast du die Karriere von Roger Federer noch nie gesehen

Link zum Artikel

Warum die Bezahl-App Twint bei Schweizer Teenagern gerade so richtig durchstartet

Link zum Artikel

Vorsicht! Mit den Apple-Ohrstöpseln wird das iPhone zur Wanze 😳

Link zum Artikel

«Der Zug stellt einfach ab»: So leiden die Lokführer unter den SBB-Pannen-Doppelstöckern

Link zum Artikel

Der Lambo-Trottel, sein High-Heels-Schrank und ich

Link zum Artikel

Die grössten Apple-Irrtümer – was nicht nur iPhone-Fans wissen sollten

Link zum Artikel

Die grosse Game-Vorschau: Auf diese 50 Spiele dürfen wir uns 2019 freuen

Link zum Artikel

So cool ist es WIRKLICH, im Januar auf Alkohol zu verzichten 🤔😂

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Trump will den Notstand ausrufen – aber darf er das überhaupt?

Link zum Artikel

«Gölä ist die falsche Art von Büezer» – Nico bügelt mit dem Berner Rapper Nativ

Link zum Artikel

Samsung, Huawei oder doch Nokia? Diese Android-Handys erhalten am längsten Updates

Link zum Artikel

Sie wollte dieses Kleid kaufen – und brach bei der Lieferung (zu Recht) in Tränen aus

Link zum Artikel

Tsitsipas wirft Federer aus dem Turnier

Link zum Artikel

Genfer Caritas-Lagerleiter vergriff sich an jungen Mädchen

Link zum Artikel

Warum Trump plötzlich die Sowjets verteidigt

Link zum Artikel

«Die toten Hoden» – neue Twitter-Challenge ruiniert die Namen deiner Lieblingsbands

Link zum Artikel

«Familie wird mich töten»: Rahaf auf Flucht aus Saudi-Arabien in Thailand vorerst sicher

Link zum Artikel

Wenn sogar Fox News Trumps Grenz-Lüge anprangert

Link zum Artikel

Das Beste an den Golden Globes? Diese Wasserträgerin

Link zum Artikel

Die bizarre Liebesgeschichte der KZ-Aufseherin, die sich in eine Gefangene verliebte

Link zum Artikel

7 Wahlen hat er analysiert – jetzt meint er: «Das System könnte aus den Fugen geraten»

Link zum Artikel

Sexy Särge oder phallische Felsen – welcher Wandkalender darf's denn sein?

Link zum Artikel

Bellydah: «Diesen Job nennt man ‹Rap-Video-Bitch›»

Link zum Artikel

Kann man wirklich zu lange schlafen?

Link zum Artikel

Der einzige Schweizer auf Mikronesien braut Bier und lebt auf diesem Inselcheln

Link zum Artikel

6 Webseiten, auf denen du dir toll die Zeit totschlagen kannst – klicken auf eigene Gefahr

Link zum Artikel

7 Dinge, die dir bei diesen bekannten Weihnachtsfilmen noch nie aufgefallen sind

Link zum Artikel

Jetzt muss Trump die Börse mehr fürchten als Mueller 

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
12
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • cypcyphurra 06.11.2018 12:58
    Highlight Highlight Jep absolut verdient und jetzt bitte noch der nächste James Bond werden.
  • Butschina 06.11.2018 12:36
    Highlight Highlight Also hübsch anzusehen ist er. Ich finde seine Ausstrahlung besonders schön.
  • Calvin Whatison 06.11.2018 10:42
    Highlight Highlight Ich bin zutiefst gerührt über so einen Titel. Nei aber ou, wie charmant schön und oberflächlich... Ach 🤦‍♂️😂
  • eBart! 06.11.2018 10:37
    Highlight Highlight Hat er verdient. Ein Will Smith. Einfach erwachsener, männlicher, mehr Stil, mehr Geschmack. Ja, er hat es wirklich verdient.
  • Schlingel 06.11.2018 10:34
    Highlight Highlight Verstand den Hype um diesen Begriff noch nie. Welcher Schauspieler oder Musiker wurde denn noch nicht als "Sexiest Man Alive" ausgezeichnet?
    • Juan95 06.11.2018 10:52
      Highlight Highlight Jack Black.
    • Hr. Döpfel 06.11.2018 12:10
      Highlight Highlight Jack Norris.
    • cheko 06.11.2018 12:17
      Highlight Highlight Chuck Norris...
    Weitere Antworten anzeigen

1989 fiel die Berliner Mauer und Meg Ryan fakte einen Orgasmus – Treffen mit einer Legende

Meg Ryan erzählt am Filmfestival Locarno, wie gefährlich der romantische Mythos vom weissen Ritter ist. Und wie sie finanzieller Erfolg vor Übergriffen schützte.

1989 fiel die Berliner Mauer und Meg Ryan fakte einen Orgasmus. Beide kamen 1961 zur Welt, die Mauer und Meg Ryan. Der Fall der einen führte zur deutsch-deutschen Wiedervereinigung. Der Fake der andern zu einer historischen Vertiefung des Geschlechtergrabens: Männer konnten nicht glauben, was sie auf der Leinwand sahen. In «When Harry Met Sally», wo Meg Ryan gerade Billy Crystal in einem Restaurant vorstöhnte, wie das tönt, wenn eine Frau im Bett so tut, als ob. Und Frauen standen ab …

Artikel lesen
Link zum Artikel