People
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Eine Spritze geht um in den Gesichtern der Kardashians: Die zauberhafte Verwandlung von Kim & «Co»

19.10.15, 11:14 19.10.15, 12:01


Das neueste Projekt des Instagram-Künstlers sainthoax heisst #PlumpingUpTheKardashians. Und genau das tut er: Er polstert Kim und ihre Schwestern, Halbschwestern und Mama Jenner mit einer Schönheits-Spritze stufenweise auf, bis sie so aussehen, wie sie eben heute aussehen. Neben seine Verwandlungs-Videos schreibt er jeweils: 

«Maybe she's born with it ... Maybe it's ...»  💉

Operation Kim Kardashian

Operation Kylie Jenner

Operation Khloé Kardashian

Und weil es so schön war, gleich nochmal alle zusammen!

(rof)

Passend (oder je nachdem auch eher unpassend): Kim Kardashians Garderobe

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Reden wir über Nacktheit!» Wie ein Supersexist die junge Helen Mirren interviewte

Die Britin Helen Mirren (heute 71) ist die Queen unter den Schauspielerinnen. Als sie jung war, galt sie bei den britischen Film- und Theaterkritikern als «erotische Boa Constrictor», als «Sexgöttin» und Frau mit «nuttenhaft erotischer» Ausstrahlung.

Dabei war sie damals vor allem eins: Grossbritanniens grossartigste Shakespeare-Interpretin, keine Pornodarstellerin. Trotzdem versuchte der 10 Jahre ältere Talkshow-Host Michael Parkinson 1975 die 30-Jährige in einem TV-Interview zu einer zu …

Artikel lesen