DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Auch ein Mensch: Justin Bieber.<br data-editable="remove">
Auch ein Mensch: Justin Bieber.

Bieber fühlt sich wie ein Zootier, also merkt euch gefälligst: #JustinIsHuman!

12.05.2016, 14:2612.05.2016, 14:34

Justin Bieber hat genug. Er will keine Selfies mehr machen mit seinen Fans. 

«Falls ihr mich irgendwo seht, solltet ihr wissen, dass ich keine Fotos mehr machen werde. Ich bin damit fertig. Es ist zu dem Punkt gekommen, dass Leute noch nicht mal mehr 'Hi' sagen, oder mich als Menschen wahrnehmen. Ich fühle mich wie ein Zootier.»

Manche seiner Anhänger sind darüber empört. Einer findet ihn jetzt einen «Scheisskerl». Und ein anderer schreibt:

«Justin Bieber ist ein Riesen-Waschlappen! Elvis Presley hätte seinen feigen Arsch ausgelacht.»
Instagram-Kommentar
Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Doch die wahren Belieber fühlen mit ihm. Sie haben im Namen der Menschlichkeit sofort den Hashtag #JustinIsHuman erfunden.

«ER IST EIN MENSCH. Kümmert euch ein Foto etwa mehr als seine wahren Gefühle? Dann seid ihr nicht seine Fans. Und bitte behauptet nicht, dass er uns nicht liebt. ER LIEBT UNS. Aber er hat genug von dieser Art von Behandlung.» 
Instagram-Kommentar

Und ein glühender Fan ruft dazu auf, Justins Entscheidungen zu respektieren. Weil er wie gesagt ein Mensch ist:

Jetzt stellt sich die Frage. Stimmt es? Ist Justin Bieber wirklich ein Mensch? 

Und wenn ja, wie lässt sich dann dieser Roboter-Arm erklären? 

Ist Justin Bieber ein Mensch?

(rof)

Mehr wunderliche Sachen aus der Promi-Welt

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

5 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Randy Orton
12.05.2016 18:30registriert April 2016
Danke. Jetzt will ich wissen wieso Heinrich der VIII. neben einer riesigen Axt geschlafen hat und auf Wikipedia den Artikel dazu lesen, nur um dann weiterzuklicken bis ich irgendwann auf die Ernährungsgewohnheiten von Koalababys komme. Ich wollte doch lernen, danke Watson! ;)
240
Melden
Zum Kommentar
5
21 spannende Grenzübergänge dieser Welt

Grenzen gibt es auf der Welt viele. Und so viele wie es gibt, so verschieden sind diese. Während manche schwer bewacht sind, sind andere kaum sichtbar und wieder andere sehr vielfältig.

Zur Story