People
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Richter mahnt Promis: Madonna und Ritchie sollen Streit um Sohn beenden



FILE - This is a  Wednesday, May 21, 2008 file photo of Madonna and  her then husband director Guy Ritchie as they arrive for the premiere of the film

Madonna und ihr ehemaliger Gatte Guy Ritchie streiten um das Sorgerecht ihres gemeinsamen Sohnes Rocco.
Bild: Lionel Cironneau/AP/KEYSTONE

Ein Gericht in London hat Popstar Madonna und Ex-Ehemann Guy Ritchie aufgerufen, den Sorgerechtsstreit um Sohn Rocco rasch beizulegen. 

Es wäre eine «Tragödie», wenn der 15-jährige Junge weiter darunter zu leiden hätte, sagte Richter Alistair MacDonald am Montag. «Ich bekräftige ein letztes Mal meine Bitte an die Eltern, eine einvernehmliche Lösung in ihrem Streit zu finden.»

Auch in New York, wo ebenfalls verhandelt wird, hat kürzlich ein Gericht auf eine rasche Verständigung gedrungen – bis dahin solle Rocco weiter eine Schule in London besuchen und bei seinem Vater wohnen.

Madonna (57) und Ritchie (47) hatten sich das Sorgerecht zunächst geteilt, bis sich Rocco Ende 2015 entschloss, ganz zu seinem Vater zu ziehen.

Laut britischen Medien hat Madonna signalisiert, sie sei an einer Beilegung interessiert. Die Sängerin und der für «Sherlock Holmes»-Filme bekannte Regisseur hatten sich 2008 nach rund acht Jahren Ehe getrennt.

(aargauerzeitung.ch)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

11 Dinge, die du bisher nicht über «Kevin – Allein zu Haus» wusstest

Vor 30 Jahren kam der Film «Kevin – Allein zu Haus» das erste Mal ins Kino. Zu diesem Zeitpunkt konnte niemand ahnen, dass der Film Kult wird. Doch er wurde es!

Eigentlich wäre eine Erklärung der Handlung doch gar nicht nötig. Denn wer kennt ihn nicht – Kevin, den 8-jährigen Jungen, der von seiner Familie über Weihnachten allein zu Hause vergessen wird? Statt in tiefe Trauer zu verfallen, muss Kevin, gespielt von Macaulay Culkin, gezwungenermassen das Haus seiner Familie gegen zwei Einbrecher verteidigen.

Heute, vor genau 30 Jahren feierte der Film seine Premiere. Seit diesem Tag erscheint der Film in der Vorweihnachtszeit Jahr für Jahr auf unzähligen …

Artikel lesen
Link zum Artikel