DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ex-Miss-Österreich stirbt nach Sturz beim Joggen. Sie wurde nur 26 Jahre alt

20.10.2015, 13:0920.10.2015, 13:43

In den Tiroler Bergen hat es einen schlimmen Unfall gegeben, der eine Ex-Miss das Leben gekostet hat: Ena Kadic, die 2013 Schönheitskönigin in Österreich wurde, stürzte offenbar beim Joggen am Bergisel und ist am Montagabend im Spital ihren schweren Verletzungen erlegen, berichtet das Boulevardblatt Krone.

Ena Kadic wurde nur 26 Jahre alt.<br data-editable="remove">
Ena Kadic wurde nur 26 Jahre alt.
Bild: EPA/APA
Ena Kadic nach ihrer Krönung zur Miss Österreich 2013.<br data-editable="remove">
Ena Kadic nach ihrer Krönung zur Miss Österreich 2013.
Bild: EPA/APA

Wie es zu diesem Unfall kommen konnte, ist jedoch rätselhaft. Laut «Krone» hat die 26-Jährige selbst am Freitagmittag ihren Bruder angerufen und ihm gesagt, sie liege unterhalb der Aussichtsplattform des 746 Meter hohen Berges. Ihre Mutter habe daraufhin den Notruf gewählt, doch gefunden worden sei Kadic von zwei Studentinnen, die die Familie ebenfalls alarmiert habe, um Enas übliche Laufstrecke abzusuchen.

An der Plattform geht es 30 Meter in die Tiefe.<br data-editable="remove">
An der Plattform geht es 30 Meter in die Tiefe.
screenshot: vimeo
Die Aussichtsplattform am Bergisel.<br data-editable="remove">
Die Aussichtsplattform am Bergisel.
screenshot: vimeo

Die junge Frau erlitt neben einem Lungen- und Becken-Traumata auch Verletzungen am Schädel und wurde per Helikopter in das Universitätsklinik Innsbruck geflogen. Dort wurde sie in ein künstliches Koma versetzt – und dort starb Ena Kadic am Montag um 22.30 Uhr. Die Polizei untersucht ihren Unfall weiter, schliesst aber Selbstmord wie auch ein Verbrechen aus.

Ein Video der Gegend um die Aussichtsplattform.
Vimeo/Rudi Schneeberger

(phi)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Sharon Stone: «Ich habe neun Kinder durch Fehlgeburten verloren»
Die Schauspielerin hat neun Fehlgeburten erleben müssen. Das verrät Sharon Stone jetzt in einem aufwühlenden Social-Media-Beitrag.

Sharon Stone hat «neun Kinder durch Fehlgeburten verloren», wie sie in einem ausführlichen Kommentar zu einem Instagram-Post des US-Magazins «People» schreibt. In ihrer Autobiografie «The Beauty of Living Twice» berichtete die 64-Jährige bereits von traumatischen Erlebnissen ihres Lebens, auch von mehreren Fehlgeburten. Eine Zahl nannte sie in dem 2021 erschienenen Buch jedoch nicht.

Zur Story