Hochnebel
DE | FR
1
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
People
Populärkultur

Grammy Awards: Lady Gaga ist der beste David-Bowie-Ersatz

Lady Gaga als David Bowie an den Grammy Awards.
Lady Gaga als David Bowie an den Grammy Awards.
Bild: MARIO ANZUONI/REUTERS

Grammy Awards: Lady Gaga ist definitiv der beste David-Bowie-Ersatz

16.02.2016, 10:4016.02.2016, 11:10

Mit 69 verliess der grosse Künstler David Bowie die Weltbühne. Das machte die halbe Menschheit traurig – und ganz besonders Lady Gaga. Sie sei ein «Black Star», sagte sie und nahm damit Bezug auf Bowies letztes Album, das kurz vor seinem Tod erschien. Zum Valentinstag tätowierte sie sich seinen Kopf auf ihren Körper.

Und nun hat sie sich an den Grammy Awards ganz in David Bowie verwandelt. 

Sie sang «Let's Dance», «Rebel Rebel», «Heroes», «Fashion» und «Fame» und begeisterte damit das Publikum. Bowie hätte ihre Show sicher gemocht. Er hat in seinen letzten Jahren viel mit jungen Künstlern gearbeitet – mit Trent Reznor und Arcade Fire zum Beispiel. Und er war stets darum bemüht, Genre-Erwartungen gebührend zu enttäuschen. 

Lady Gaga an den Grammy Awards:

Lady Gaga schmerzt der Verlust ihres Idols offenbar sehr. Mitten in der Bowie-Maske kamen ihr die Tränen. Und unter ihren Post schrieb sie: «The world loves you David.» Da hat sie allerdings recht. 

(rof)

Mehr wunderliche Sachen aus der Promi-Welt

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1