DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Wer nicht kämpft, hat schon verloren» – Wenn sich inspirierende Fitness-Sprüche auf dein Wochenende beziehen

21.11.2015, 08:47

Fitness-Fanatiker motivieren sich gerne mit grausam «kreativen» Sprüchen und pushen sich so gegenseitig auf Facebook. Aus dem Kontext gerissen verlieren dieses Weisheiten zwar an Sinngehalt, gewinnen aber enorm an Unterhaltungswert!

bild: watson / shtutterstock

Bild: watson / shtutterstock

bild: watson / shtutterstock

bild: watson / shtutterstock

bild: watson / shtutterstock

bild: watson / shtutterstock

bild: watson / shtutterstock

bild: watson / shtutterstock

bild: watson / shtutterstock

bild: watson / shtutterstock

Prost!

    Alkohol
    AbonnierenAbonnieren

bild: watson / shtutterstock

bild: watson / shtutterstock

bild: watson / shtutterstock

Passend dazu dieses Quiz: Finde heraus, wie peinlich du im Suff bist:

Quiz
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Neuer «Herr der Ringe»-Kinofilm angekündigt – und es wird einiges anders

Du kannst dir das Überprüfen des Kalenders sparen. Heute ist nicht der 1. April und diese Neuigkeit damit kein Scherz. New Line Cinema, das Studio, das bereits die «Herr der Ringe»- und «Hobbit»-Trilogie produziert hat, kündigte vor wenigen Stunden einen neuen «Herr der Ringe»-Kinofilm an. Für das Projekt spannt das Studio mit Warner Bros. Animation zusammen, denn der Streifen wird nicht etwa ein Realfilm, sondern ein Anime. (Nein, es ist noch immer nicht der 1. April).

Die Geschichte des Films …

Artikel lesen
Link zum Artikel