DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bill Cosby wegen Missbrauchsvorwürfen erneut vor Gericht

08.07.2016, 00:2008.07.2016, 04:36
Bill Cosby am Donnerstag vor dem Gericht in Norristown, Pensylvania.<br data-editable="remove">
Bill Cosby am Donnerstag vor dem Gericht in Norristown, Pensylvania.
Bild: Matt Rourke/AP/KEYSTONE

Der US-Entertainer Bill Cosby ist wegen Vorwürfen des sexuellen Missbrauchs zum zweiten Mal vor Gericht erschienen. Bei der Anhörung am Donnerstag in Norristown (US-Bundesstaat Pennsylvania) versuchten Cosbys Anwälte erneut, den geplanten Prozess doch noch abzuwenden.

Die Aussagen der früheren Universitätsangestellten, die dem Schauspieler der «Bill Cosby Show» Missbrauch vorwirft, seien viele Jahre alt. Die Vorwürfe müssten entweder fallen gelassen werden, oder die Frau müsse vor Prozess erneut aussagen, argumentierten Cosbys Anwälte laut US-Medien. Ein Datum für den Prozessbeginn stand noch nicht fest.

Insgesamt werfen mehr als 50 Frauen Cosby sexuellen Missbrauch vor. Die mutmasslichen Fälle liegen teils Jahrzehnte zurück. Über seine Anwälte hat der 78-Jährige die Vorwürfe bislang meist zurückweisen lassen. Dutzende Frauen haben gegen Cosby Zivilverfahren angestrengt, der Fall in Pennsylvania ist bislang das einzige Strafverfahren. (cma/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Liveticker

Eurovision 2021: Die Schweiz ist im Finale!

Danke fürs Einschalten und Mitkommentieren (und Mittrinken)! Gjon's Tears hat den Sprung aus dem heutigen Halbfinale ins grosse Finale vom Samstag geschafft!

BÄM! Die Schweiz ist im Finale! Und verdientermassen. Denn John Jon Gion Gjon und seine Tears schaffte es, mit echter Leidenschaft und sattelfester Gesangskunst aus einem Eurovisions-Jekami herauszustechen. Nichts gegen lustige isländischen Hipster-Disco oder die serbischen Pusscat Dolls, Gjon stand alleine auf der Megabühne von Rotterdam – mit einem guten Song, einer guten Performance und einer umwerfenden Stimme. Bravo!

Artikel lesen
Link zum Artikel