Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Laut «Forbes»

Jennifer Lawrence ist Hollywoods Topverdienerin



FILE - In this May 10, 2014 file photo released by Twentieth Century Fox, actress Jennifer Lawrence attends the global premiere of

Finanziell war es ein gutes Jahr für Jennifer Lawrence. Bild: AP/ Twentieth Century Fox

Mit Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence ist in Hollywood das meiste Geld zu machen. Das Wirtschaftsmagazin «Forbes» erklärte die 24-jährige Schauspielerin am Freitag zur Spitzenreiterin auf seiner Top-Grossing-Liste.

Dazu wurden die weltweiten Einnahmen an den Kinokassen von den Filmen der betreffenden Stars in 2014 addiert. Mit «X-Men: Zukunft ist Vergangenheit» und «Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1» brachte es Lawrence auf 1,4 Milliarden Dollar. Den zweiten Rang belegt Chris Pratt mit Filmeinnahmen in Höhe von 1,2 Milliarden Dollar durch «Guardians of the Galaxy» und «The LEGO Movie».

Knapp dahinter folgt Scarlett Johansson mit den Filmen «The Return of the First Avenger» und «Lucy». Auf Rang vier brachte Mark Wahlberg mit «Transformers: Ära des Untergangs» rund eine Milliarde Dollar ein. Chris Evans landete mit gut 800 Millionen Dollar durch die Filme «The Return of the First Avenger» und «Snowpiercer» auf dem fünften Rang.

Emma Stone («The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro»), Angelina Jolie («Maleficent – Die dunkle Fee») und die «X-Men: Zukunft ist Vergangenheit»-Darsteller James McAvoy, Michael Fassbender und Hugh Jackman runden die Top Ten ab. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die 13 lustigsten Kundenbewertungen, die das Internet zu bieten hat

Online-Shopping wird uns immer einfacher gemacht. Das bringt mit sich, dass auch die Rezensionen zusehends zahlreicher werden. Und während uns manche tatsächlich vor Fehlkäufen bewahren, bringen uns andere just zum Schmunzeln.

Bevor die Waren in den virtuellen Korb gelegt werden, gehört es mittlerweile beinahe zum Standard, sich in den Rezensionen und Produktbewertungen zu vergewissern, dass auch ja alles stimmig ist. Das ist einer der grossen Vorteile des Online-Shoppings.

Diese Bewertungsspalten bieten gleichzeitig natürlich auch Platz für Lustiges und Skurriles, wobei nicht immer ganz eindeutig ist, ob es sich dabei um einen Witz oder tatsächlich ernstgemeintes Feedback handelt. 13 Beispiele, die zeigen, wie …

Artikel lesen
Link zum Artikel