Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die spinnen, die Iren: Ein Mann wollte mit seinem Pferd im Tram fahren – der Chauffeur fand's nicht so lustig



Hundehalter kennen das Problem: Die Vierbeiner benötigen ab einer bestimmten Grösse ein Billet und ziehen nicht selten böse Blicke der Mitreisenden auf sich, wenn sie einen Sitzplatz versperren. Tiere sind in öffentlichen Verkehrsmitteln nicht immer gerne gesehen. Das musste auch ein Pferdehalter in Dublin erfahren. Der Mann bestieg mit seinem Pferd ein Tram in der irischen Hauptstadt und wurde vom Chauffeur prompt aufgefordert, «aufzusatteln und zu verschwinden». (wst)

Dir gefällt diese Story? Dann like uns doch auf Facebook! Vielen Dank! 💕

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Lindsey Vonn postet Bikini-Fotos mit einer wichtigen Botschaft

Sie macht fast täglich Sport, ernährt sich gesund und trotzdem hat Lindsey Vonn mit kleinen Schönheitsmakeln zu kämpfen. Mit mehreren Bildern in Bademode appelliert sie nun an ihre Fans.

Auf Instagram folgen ihr über zwei Millionen Menschen. Denen versüsst Lindsey Vonn den Alltag mit Fotos aus ihrem Leben. Mal teilt die Skirennläuferin Bilder von sich am Strand, mal Schnappschüsse von sich beim Sport. Die meisten Likes bekommt die 36-Jährige jedoch, wenn sie Bilder im Bikini postet – doch ausgerechnet für die erntet sie auch harsche Kritik, wie Lindsey Vonn ihren Fans nun verraten hat.

«Auch als Athletin ist man schlimmen Kommentaren ausgesetzt und Zeitungsgeschichten, die …

Artikel lesen
Link zum Artikel