DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
«Phuc Dat Bich» – auch wenn wir es uns noch so fest wünschen: Der Name existiert nicht.<br data-editable="remove">
«Phuc Dat Bich» – auch wenn wir es uns noch so fest wünschen: Der Name existiert nicht.
Bild: imgur

Der Australier «Phuc Dat Bich» ist also doch das, was alle denken: ein Fake

25.11.2015, 09:5125.11.2015, 10:20

«Phuc Dat Bich» hat das Internet für dumm verkauft. Während der letzten zwei Wochen häuften sich die Meldungen über den jungen Australier mit dem speziellen Namen: Nachdem das Bild seines Passes auf Social Media Runden dreht, wird sein Facebook-Profil gesperrt, danach wieder freigeschaltet. In einem Facebook-Post bedankte er sich bei allen, die sich für ihn und seinen Namen eingesetzt hatten. 

Mehr zum Thema:

«Wir leben in einer multikulturellen Gesellschaft und der Fakt, dass es so unterstützende und ermutigende Leute gibt, macht mich glücklich.»
«Joe Carr»

Sein ganzer Post:

bild: facebook stand: 25.11.2015, 09:20

Nun, drei Tage später, lässt er verlauten, dass alles eben doch nur ein Fake sei. In seinem neusten Post verrät er, dass sogar ein Joe-Normalo wie er die Medien an der Nase herum führen kann – und das sei doch ein bisschen bedenklich. Er will, dass man nicht mehr verpflichtet ist, seinen richtigen Namen auf Social Media preiszugeben. «Facebook soll verstehen, dass es völlig unmöglich ist, einen Ort zu legitimieren, wo es immer Schelme und Betrüger geben wird.»

«Die Leute sollten ihren Namen auf Social-Media frei wählen dürfen.»
«Joe Carr»

Unterschrieben ist der Post mit «Joe Carr» – dass es sich hierbei um seinen richtigen Namen handelt, darf bezweifelt werden.

Der ganze Post:

bild: facebook stand: 25.11.2015, 09:20

Ach, Internet, WE LOVE YOU! Aus diesem Grund: Best of Picdump, Teil IV

1 / 198
INTERNET, WE LOVE YOU! Best of Picdump, Teil IV
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(lae)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Get in loser, wir haben 9 Fun Facts über «Mean Girls»
Der 3. Oktober – ein internationaler Feiertag für alle «Mean Girls»-Fans. Leider fällt dieser 2022 nicht auf einen Mittwoch – es ist erst 2029 wieder so weit.

Weil «It's October 3rd» aber bei Weitem nicht das einzig bekannte Zitat von «Mean Girls» ist, müssen wir zuerst eines regeln:

Zur Story