DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das fünfte Rad am Wagen: Er fotografierte ihre «gemeinsamen» Ausflüge über drei Jahre lang

16.07.2015, 17:46

Das ist Imgur-User earthyhillgivens. Das da vorne, das ist sein bester Freund. Und seine Freundin.

Manchmal vergessen die Zwei, dass sie eigentlich zu dritt sind. 

Weil, ja – weil sie eben ein Paar sind. Und sich haben. Und er?

Er hat die beiden. Und schaut mit ihnen TV, oder ...

... guckt sich Dinge in Schaufenstern an.

Sie waren auch schon gemeinsam in den Ferien!

Und machen regelmässig Spaziergänge.

Wo sonst soll er sitzen? Er ist das fünfte Rad am Wagen, das Ersatzrad sozusagen.

Yay. Lego.

Sie sind ein wahres Team! Bis vor kurzem ...

... das eigentliche Team den nächsten Schritt gemacht hat. Und er? Er stand natürlich wieder daneben.

Wie der einsame Jüngling auf imgur schreibt, hat er drei Jahre lang immer wieder mal ein Foto von ihren gemeinsamen Aktivitäten geschossen. Unter der Bezeichnung «Third Wheelin'» hat er seine Bildergeschichte mit der Community geteilt – und diese haben ihm Grosses prophezeit: Bald wird das Paar bestimmt ein Kind bekommen, dann wäre er nicht mehr «das dritte Rad am Velo», sondern das Vierte. Und somit wären sie gemeinsam ein Auto. Also Happy End für alle!

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Plot Twist: Er kennt die beiden gar nicht und hat sie über drei Jahre lang gestalked. Und wir berichten auch noch darüber.

Mehr lustige Bilder: INTERNET, WE <3 YOU! Best of Picdump – Teil I

1 / 317
INTERNET, WE <3 YOU! Best of Picdump – Teil I
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(lis)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

15 Beweise, dass es jetzt ganz wichtig ist, deine Haare nicht selber zu schneiden

Die Seiten wuchern, Fransen verwahrlosen, die Spitzen splissen. Und die Rettung? In Quarantäne, so, wie die meisten von uns momentan. Doch Geduld zahlt sich vor allem in Bezug auf unsere Haare aus, wie diese Bilder beweisen.

Kaum hat sich ein kahler Schopf mehr gelohnt als im Jahr 2020. Wer hätte das gedacht. Während Menschen mit Glatze in Quarantäne ein Problem weniger haben, verzagen all jene, welche grossen Wert auf eine perfekte Frisur legen. Panik keimt auf und verblendet jegliche Rationalität.

Das Internet gibt so einiges her, wenn man nach «Corona Haircut», «Quarantine Cut» und dergleichen sucht. Wir haben als Mahnmal eine Auswahl davon für euch zusammengestellt. Ob die unten aufgeführten Beispiele …

Artikel lesen
Link zum Artikel