DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Nein, das ist nicht das Peace-Zeichen, imfall.<br data-editable="remove">
Nein, das ist nicht das Peace-Zeichen, imfall.
bild: watson/obi

F*** MY A***: 11 Minuten fluchender Briten im Strassenverkehr – es gibt nichts Schöneres!

11.03.2016, 12:3711.03.2016, 13:54

Willst du deine Aggressionen loswerden? Dan zieh dir dieses Video rein:

Ach, tut das gut!

Und falls ihr vielleicht nicht ganz alles-alles verstanden habt, hier ein Glossar der wichtigsten Begriffe – für deinen nächsten England-Aufenthalt, oder so 😉.

  • WANKER: Wichser. Ein grossartiges Wort!
  • TOSSER: Wichser, ebenfalls
  • USELESS FUCKING WANKER: Unnützer Scheiss-Wichser
  • FUCKING WANKING BASTARD: Haha, das verstehst du nun, oder?
  • PRICK: Eines der vielen Bezeichnungen für das männliche Glied.
  • DICK: Ebenfalls eines dieser Bezeichnungen für das männliche Glied
  • KNOB: «Knob» (= «Handgriff», «Knauf», «Knebel») ist – ja-ha! – ebenfalls eine Metapher für den allseits beliebten Schwanzpenispimmel.
  • PILLOCK: Veraltete Bezeichnung für Penis, als Beleidigung aber sehr wohl aktuell
  • BELLEND: Die Eichel des männlichen Glieds, das manchmal von der Form her einer Glocke ähnelt
  • DICKHEAD: Logo, oder?
  • KNOBHEAD: … ja, eben.
  • YOU FUCKING SPASTIC DICK: Haha.
  • TWAT: Bezeichnung für Vagina, interessanterweise vornehmlich an männliche Adressaten gerichtet. Genau gleich wie ...
  • ... CUNT
  • FUCKING HELL: Verdammter Scheiss, Mann!
  • SHITTING HELL: Verdammter Scheiss, Mann!
  • FUCK MY ARSE: Heilige Scheisse!
  • JESUS FUCKING CHRIST: Himmelherrgottnochmal!
  • UN-FUCKING-BELIEVABLE: Verdammt nochmal unglaublich!
  • FOR FUCK’S SAKE: Herrgott noch mal!
  • FUCKING HELLFIRE: Herrgott noch mal!
  • FUCKING HELL THAT SCARED THE SHIT OUT OF ME: Verdammt hat mich das erschreckt!
  • JESUS WEPT: Herrgott noch mal!
  • YOU FUCKING TIT: Du verdammter Depp
  • SILLY COW: Blöde Kuh
  • STUPID BITCH: Blöde Kuh
  • DOPEY CUNT: Du dämlicher Idiot
  • FUCKING IDIOT: Verdammter Idiot
  • ARSEWIPE: Arsch-Abwisch … selbsterklärend, oder?

Hier noch weitere Erklärungen (diesmal aber eher nett): 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Ich identifiziere mich als koreanisch» – sagt britische Person und erntet einen Shitstorm

Oli London sorgte im Internet für einen Shitstorm, nachdem London sich als non-binär und «koreanisch» outete. Der K-Pop-Fan unternahm damit den nächsten Schritt, noch mehr wie das Idol Park Jimin auszusehen und zu sein.

Die Social Media Persönlichkeit Oli London löste im Netz einen Shitstorm aus, nachdem London sich letzte Woche als non-binäre Person geoutet hat, die sich als koreanisch identifiziert. Oli London, in Grossbritannien geboren und aufgewachsen, möchte fortan mit den Pronomen they/them/Korean/Jimin angesprochen werden.

Wieso Jimin? Bei Park Jimin handelt es sich um einen Sänger der K-Pop-Gruppe «BTS» und das grösste Idol Londons.

Schon vor einigen Jahren hatte London damit begonnen, sich …

Artikel lesen
Link zum Artikel