Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

In den Metropolen glühen die Laufstege – Fashion Weeks worldwide



(noe)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ein Fleischesser erklärt euch nun, weshalb Gemüse so richtig, richtig geil sein kann

14 Tipps bei denen jedem noch so heiklen Grünzeugsverweigerer das Wasser im Munde zusammen lauft.

Gemüse.

Hast du's wirklich nicht gern? «Spinat wääh» und so?

Vielleicht hast du's einfach bisher falsch zubereitet.

Mmh. 

Ein weiteres Beispiel: Rosenkohl. Naja. 

Aber so?

Das hier, etwa, nennt sich Hot Brussels Sprouts Slaw, hat nebst Röseliköhl Zutaten wie Speck, frisch geriebenen Ingwer, Apfelessig und dergleichen und ist der HAMMER!

Oder:

Und danach kannst du die ganze Woche lang davon essen. Oder alles pürieren und Suppe daraus machen!

Ja, genau: 

Und sowas von einfach zu machen! Es …

Artikel lesen
Link zum Artikel