DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bald kommt wieder jeden Tag «Aschenbrödel» im TV. Dabei wäre heute alles ganz anders ...

29.11.2015, 14:1730.11.2015, 12:33

Aaaah, wie schön: Bald kommt wieder des Europäers liebster Weihnachtsfilm im Fernsehen – «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel». Wie jedes Jahr wird der Streifen bis Weihnachten gefühlte vierzig Mal ausgestrahlt. Den Anfang hat heuer der Sender Kika am Sonntag um 12:00 Uhr gemacht. 

Interessant, wie gerne das tschechische Märchen von 1973 noch angeschaut wird. Zumal die Dialoge heute ganz anders wären. Welch grossartiger Gedanke ...  

Aschenbrödel würde ihre Rechte kennen.

bild: fimlstill/watson

Mode wie diese würde niedergemacht: 

bild: fimlstill/watson

Aschenbrödel bräuchte keine Nüsse, um hübsch zu sein. 

bild: fimlstill/watson

Männer in Strumpfhosen wären heute wahrscheinlich ...

bild: fimlstill/watson

... oder Hipster.

bild: fimlstill/watson

Und beim Königs-Schloss hätten schon lange die Tierschützer angeklopft.

bild: fimlstill/watson

Gewisse heikle Themen würden angesprochen. 

bild: fimlstill/watson

Und auch in Sachen Ernährung hätte sich Einiges geändert ...

bild: fimlstill/watson

Politische Themen kämen auf den Tisch. 

bild: fimlstill/watson
    Film
    AbonnierenAbonnieren

Aber Liebe ist immer noch Liebe. Und auch heute würden sich Aschenbrödel und ihr Prinz finden und  wären glücklich bis in «alle Ewigkeit» ...

bild: fimlstill/watson

Passend dazu: «Dirty Dancing» – heute wäre alles ganz anders

1 / 11
«Dirty Dancing» – heute wäre alles ganz anders
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

10 emotionale Filme, die auch in deinen Augen für Niederschlag sorgen

Das Wetter macht aus unserem Sommer ein Trauerspiel. Wieso sich also nicht der Trauer hingeben und während den feuchten Regentagen nach allen Regeln der Filmkunst vor sich hin weinen?

Die Krux mit den traurigen Filmen ist, dass nicht alle Trauer gleich empfinden. Während manche Tränen wegen verstorbenen (Film-)Hunden vergiessen, geschieht es bei anderen, weil die grosse (Film-)Liebe aus dem Leben scheidet, weil sie einen (Film-)Kameraden im Krieg verlieren oder weil das (Film-)Leben schlicht ungerecht ist.

Darum entsprechen die hier aufgelisteten Filme einer höchst subjektiven Selektion, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt (Vollständigkeit kommt eh nur im …

Artikel lesen
Link zum Artikel