DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Trash geht nicht: «Kung Furys» epischer Kampf gegen «Kung Führer»



Über 17'000 Freunde des Wahnsinns haben auf Kickstarter gespendet, damit der trashigste Film der Welt realisiert werden konnte: Das schwedische Epos Kung Fury ist da! Worum es geht? Die verrückte Story kann eigentlich bloss in Bilder erzählt werden. Voilà!

Gestatten: «Kung Fury»

1 / 13
Gestatten: «Kung Fury»
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Kung Furys Zeitreise zu Hitler

1 / 9
Kung Furys Zeitreise zu Hitler
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Kung Fury – das epische Finale

1 / 18
Kung Fury – das epische Finale
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

30 Minuten Trash vom Feinsten: «Kung Fury»

abspielen

YouTube/LaserUnicorns

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Der Herr der Ringe» wird 20 Jahre alt. Was wurde aus den Helden aus Mittelerde?

Vorneweg: Ja, wir sind alt ... Kaum zu glauben, dass es bereits 20 Jahre her ist, dass der erste Teil von «Der Herr der Ringe» im Kino Premiere feierte. Zumindest mir kommt es so vor, als ob es gerade erst gestern war, als ich im Kino sass und den ersten Teil sah. Danach konnte ich es kaum erwarten, zu erfahren, wie es weitergeht. (Ich war nicht so die Leseratte 🤷‍♂️.)

Doch nun kenne ich den Ausgang der Geschichte und meine Neugier diesbezüglich wurde gestillt. Durch das 20-jährige Jubiläum …

Artikel lesen
Link zum Artikel