DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Regisseurin von «Fifty Shades of Grey» hat keine Lust auf Sado-Maso-Fortsetzungen



Die britische Regisseurin Sam Taylor-Johnson macht nach nur einem Film der «Fifty Shades»-Trilogie Schluss. «Ich führe bei den Fortsetzungen nicht wieder Regie, aber ich wünsche dem, der die aufregenden Aufgaben übernimmt, nichts als Erfolg», heisst es in einem über das US-Kinoportal Deadline verbreiteten Statement. 

Author E. L. James, actress Dakota Johnson and director Sam Taylor-Johnson (L-R) arrive for the screening of the movie 'Fifty Shades of Grey' at the 65th Berlinale International Film Festival in Berlin February 11, 2015.                       REUTERS/Hannibal Hanschke (GERMANY  - Tags: ENTERTAINMENT)

Autorin E. L. James, Schauspielerin Dakota Johnson und Regisseurin Sam Taylor-Johnson. Bild: HANNIBAL HANSCHKE/REUTERS

Insider hatten damit bereits gerechnet. Taylor-Johnson hatte von Streit mit Romanautorin E.L. James berichtet, deren Erotik-Bestseller die Vorlagen für die Filme sind.

In this image released by Universal Pictures and Focus Features, Jamie Dornan, left, and Dakota Johnson appear in a scene from

Jamie Dornan und Dakota Johnson haben sich ganz doll lieb. Bild: AP/Universal Pictures and Focus Features

Die britische Bestsellerautorin Erika Leonard, so ihr bürgerlicher Name, hatte in sämtlichen Produktionsschritten rigoros von ihrem Mitspracherecht Gebrauch gemacht und sowohl Taylor-Johnson als auch Drehbuchautorin Kelly Marcel das Leben schwer gemacht. James verhandle mit dem Filmstudio darüber, selbst als Drehbuchautorin aufzutreten, berichtete «Variety» vor einem Monat. Eine Einigung stehe jedoch noch aus.

E.L. James' ursprünglich als «Twilight»-Fangeschichten verfasste Erotik-Trilogie über die naive Studentin Anastasia Steele und den Milliardär Christian Grey mit Sadomaso-Fetisch hat sich weltweit mehr als 100 Millionen Mal verkauft. 

 (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

15 Filme, mit denen du die tristen Regentage tipptopp überstehst

Auf einen dunklen, kühlen Winter folgt im Schweizer Flachland gerne mal ein verregneter, unbeständiger Frühling. Darum ist es wichtig zu wissen, wie du durch diese meteorologisch miese Zeit gut hindurchkommst.

Ein verregneter Tag ist nur so schlimm, wie wir es ihm gewähren zu sein. Ein Regentag ohne gute Filme? Schlimm. Ein Regentag mit 15 guten Filmen? Sensationell. Darum haben wir für euch eine Liste mit Filmen zusammengestellt, die dich in dieser Zeit bestens unterhalten.

Auch wenn Geschmäcker natürlich verschieden sind, so ist die Idee der Filmliste dennoch, dass ein wenig von allem mit dabei ist. Und wie so oft gilt: Der wahre Held der Geschichte ist die Kommentarspalte, in der ihr alles …

Artikel lesen
Link zum Artikel