DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Zweiter Schluss geleakt

«Titanic» hat ein Alternativ-Ende. Und das ist so doof, dass es schon fast wieder lustig ist

13.10.2014, 11:2513.10.2014, 14:09

Zu Beginn eines vorweg: Jack Dawson wird nicht von den Toten auferstehen. Trotzdem ist das geleakte Ende von «Titanic» eine Überraschung. 

Erinnern Sie sich an die letzte Szene des im Jahr 1997 erschienenen Spielfilmdramas? Als die in die Jahre gekommene Rose auf eine Reling steht und ihr Collier, das «Herz des Ozeans», klammheimlich über Bord wirft? 

Das ist der Schluss, den Sie damals im Kino oder auf Videokassette gesehen haben. Regisseur James Cameron hatte aber zuerst ein anderes Ende für den Streifen vorgesehen. Und das geht so: 

Rose steht an der Reling, um das «Herz das Ozeans» über Bord zu werfen, doch dann ... 

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: watson via youtube

Sie legt es dem Forscher Brock Lovett in die Hand ... 

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: watson via youtube
No Components found for watson.rectangle.

Und plötzlich ... 

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: watson via youtube

So eine doofe Kuh! Findet Lewis Bodine.

Animiertes GIFGIF abspielen

Bereits seit 2011 geht das Video auf YouTube umher, seit dem Wochenende ist der Filmausschnitt der Renner im Netz. Woher genau das geleakte Video stammt, ist allerdings nicht bekannt. 

Hier der alternative Schluss in voller Länger:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

10 Kater-Drinks, die dir nach Silvester dein Leben retten – vielleicht

Ja, logisch hast du einen Kater.
War auch einer über den Durst gestern.
Okay – einige über den Durst.
JA, HALT. Kann passieren.

Zur Story