Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sterilisation, Scheidung, Geisteskrankheit: Dieses Video zeigt, was du brauchst, um als Transmensch einen neuen Pass zu erhalten



Du heisst Bernhard, hast dich aber schon immer wie eine Bernadette gefühlt. Du heisst Simone, wärst aber lieber Simon. Du lebst anders, als du geboren bist. Du nimmst eine Geschlechtsangleichung vor oder verkleidest dich wie die liebe Conchita. Du möchtest deinen alten Namen gegen einen neuen, richtigeren tauschen. In Dänemark wäre das kein Problem. Oder in Argentinien. Ein Arztzeugnis genügt, und du erhältst einen neuen Pass. Wie paradiesisch. Und wie selten. 

Denn wie es sonst so gehen kann in 34 europäischen Ländern (darunter die Schweiz, Frankreich, Deutschland, Italien, Österreich), zeigt dieses Video. Und auch, was die äussersten Erfordernisse sein können, die es braucht, um die das Geschlecht in den Papieren eines Transmenschen anzupassen: Den Nachweis einer geistigen Krankheit, einer Scheidung, einer Sterilisation. Ein grausamer Preis für die eigene Identität und Integrität. Eine Strafe, obwohl man bloss einen existentiellen Fehler korrigiert und keinen gemacht hat. Unfassbar.

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die 13 lustigsten Kundenbewertungen, die das Internet zu bieten hat

Online-Shopping wird uns immer einfacher gemacht. Das bringt mit sich, dass auch die Rezensionen zusehends zahlreicher werden. Und während uns manche tatsächlich vor Fehlkäufen bewahren, bringen uns andere just zum Schmunzeln.

Bevor die Waren in den virtuellen Korb gelegt werden, gehört es mittlerweile beinahe zum Standard, sich in den Rezensionen und Produktbewertungen zu vergewissern, dass auch ja alles stimmig ist. Das ist einer der grossen Vorteile des Online-Shoppings.

Diese Bewertungsspalten bieten gleichzeitig natürlich auch Platz für Lustiges und Skurriles, wobei nicht immer ganz eindeutig ist, ob es sich dabei um einen Witz oder tatsächlich ernstgemeintes Feedback handelt. 13 Beispiele, die zeigen, wie …

Artikel lesen
Link zum Artikel