Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ctrl Delete

Wie Promis ihre Ex verschwinden lassen

Bild: EPA

Ist die Liebe erst einmal dahin, tut mancher so, als hätte es sie nie gegeben. Dazu gehört, Spuren zu tilgen: Frankreichs Präsident hat Fotos mit seiner Ex von der offiziellen Webpage des Élysée-Palastes löschen lassen. Er ist aber nicht der einzige, der radikal auf den Delete-Old-Love-Button klickt.

Die Tragödie begann kürzlich mit der trockenen Ankündigung des französischen Präsidenten, welche die Welt mit einem Kündigungsschreiben vergleicht. 

«Ich teile mit, dass ich das gemeinsame Leben mit Valérie Trierweiler beendet habe.» 

Dass dem kein Schwelgen in Gefühlen mehr folgen wird, musste der Öffentlichkeit also klar sein. Doch die unromantisch-absolute Art, mit der Hollande viele Beweise von Trierweilers Existenz in seinem Leben verschwinden liess, haben dann schon ein wenig überrascht. Auf der offiziellen Webpage des Élysée-Palastes wurden diverse Spuren der Verflossenen beseitigt. Wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis alle digitalen Erinnerungen an die ehemalige Première Dame getilgt sind.

Doch eigentlich sollte die Aktion des französischen Präsidenten nicht überraschen. Denn Promis machen uns ja ständig vor, wie man mit Verflossenen umgeht: Man gibt vor, sie aus dem Gedächtnis und Herzen gelöscht zu haben, in dem man ihre Namen von der Haut lasert.

Heidi Klum gümmelet Seals Namen weg

Sieben Jahre lang waren das Model Heidi und der Sänger Seal Frau und Mann. Die Liebe wurde nicht nur auf dem Papier, sondern auch auf Heidis Unterarm besiegelt. Nach der Scheidung 2012 musste der Schriftzug weg. Was mehr oder weniger gut gelang:

klum seal tattoo

Rechts in love, links out of love.

Das waren noch Zeiten: Billy Bob Thornton im und auf dem Arm von Angelina Jolie. 

392621 08: Actress Angelina Jolie and her husband, actor-director Billy Bob Thornton, attend the premiere of the MGM Pictures'' film

Bild: Getty Images North America

Nach der Trennung sah Jolies Oberarm eine Zeit lang so aus:

HOLLYWOOD, CA - FEBRUARY 29:  Actress Angelina Jolie's faded tattoo at the 76th Annual Academy Awards at the Kodak Theater on February 29, 2004 in Hollywood, California.  (Photo by Carlo Allegri/Getty Images)

Bild: Getty Images North America

Mit dem neuen Tattoo geht Jolie auf Nummer sicher. Es sind die Längen- und Breitengrade der Geburtsorte ihrer sechs Kinder Maddox, Pax Thien, Zahara, Shilo, Vivienne und Knox. Die werden sich nicht verändern.

HOLLYWOOD, CA - DECEMBER 08:  Writer/Director Angelina Jolie arrives at the premiere of FilmDistrict's

Bild: Getty Images North America



Nicht nur Frauen, auch Männer tätowieren sich – wie man im Nachhinein erst merkt – vorschnell. Aus Johnny Depps «Winona Forever» wurde ...

Bild

... «Wino Forever». Was so viel heisst wie «Säufer für immer».

Bild

Diskret sitzt das Tattoo in Eva Longorias Nacken. «Nine» steht für die Trikot-Nummer ihres Ehemannes Tony Parker, einem Basketballspieler. 

HOLLYWOOD, CA - FEBRUARY 23:  Actress Eva Longoria (hair detail) attends the Vanity Fair and Chrysler celebration of The Eva Longoria Foundation hosted by Eva Longoria on Thursday, February 23 at Beso Hollywood.  (Photo by John Shearer/Getty Images for VF)

Bild: Getty Images North America

Aber halt, diese Ehe ging ja auch in die Brüche. Also weg mit dem Stempel.

eva longoria nacken tattoo

Alles, was vom Tattoo bleibt – sieht aus wie ein Storchenbiss.

Manchmal ist die Liebe halt wie eine lustige Geschichte. Sie ist irgendwann zu Ende.

watson auf Facebook und Twitter

Sie wollen keine spannende Story von watson verpassen?
Liken Sie unsere Facebook-Seiten:
watson.news, watsonSport und watson - Shebbegeil.

Und folgen Sie uns auf Twitter:
@watson_news und @watson_sport

Das könnte dich auch interessieren:

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Gestern war Kim Kardashian blutt. Heute ist sie blutter – und hässig auf eine 70-Jährige. Eine Twitter-Saga

Die Woche begann verrückt: Am Montag hatte Kim Kardashian nichts anzuziehen! Auf einem Foto übrigens, das sie vor einem Jahr gemacht hat. In einer Zeit der leeren Garderobe.

Allerdings hat sich daran noch nichts geändert. Denn dieses flotte Foto tweetet die Kardashian am Dienstag (und das Internet bricht schon wieder nicht zusammen). Und zwar ein Bild ohne schwarze Balken. Sie nennt dies zwar «befreit», scheint aber eine rabenschwarze Laune zu haben:

Aber was war dazwischen passiert? Eine …

Artikel lesen
Link zum Artikel