Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Linzer Lauf wird es so nicht mehr geben: Die Kids bringens einfach nicht. Haha, nein, wegen der Eltern

Eltern, die ihre heulenden Sprösslinge ins Ziel schleifen – solche Bilder will der Organisator des Linzer Jugendmarathons künftig vermeiden. Er hat den nächsten Lauf abgesagt.



Ein Artikel von

Spiegel Online

Übereifrige Eltern haben ihre Kinder bei einem Juniormarathon im österreichischen Linz ins Ziel gezerrt – und damit so viel Empörung ausgelöst, dass der Veranstalter jetzt Konsequenzen zieht.

SPORT, LEICHTATHLETIK, LAUFSPORT,JUNIOR- MARATHON LINZ, 02.APRIL  2016IM BILD: STADION LINZ FOTO:FOTOLUI/SPORTMEDIAPICS.COM

Der Linzer KInderlauf: Los, Papi, schleif schneller! 

Den Lauf der Drei- bis Vierjährigen werde es in der bisherigen Form nicht mehr geben, kündigt Marathon-Organisator Wolfgang Lehner an. Gemeinsam mit Sportpsychologen und anderen Experten solle ein neues Format entwickelt werden.

Bisher war es beim Lauf über eine Strecke von 40 Metern erlaubt, dass die Eltern die Kinder begleiten. Das hatte am vergangenen Samstag dazu geführt, dass einige besonders ehrgeizige Eltern ihre unwilligen Sprösslinge ins Ziel zerrten. Tausende Menschen waren über das Foto der Szene entsetzt.

Der Organisator hat sich bereits vor einigen Tagen von dem Verhalten der Eltern distanziert. Dass der Ehrgeiz mancher Eltern zu gross sei, lasse sich trotz mehrmaliger Aufrufe während des Laufes leider kaum verhindern, hiess es. Der Kinderlauf war Teil des Rahmenprogramms des Linz-Marathons, an dem mehr als 20'000 Läufer teilnahmen.

lov/dpa

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wir ziehen uns aus und wälzen uns im Farbtopf – hier kommt History Porn Showbiz Edition!

Weil früher alles irgendwie cooler und stilvoller war.

Hallo und willkommen zu einer weiteren Ausgabe unseres Showbusiness-Specials von History Porn! watsons Spürhunde waren wieder in den Sümpfen des Internets und wurden fündig: Psychedelische Ganzkörperkunst! Freddie Mercurys Schulband! Die Beatles und Freunde beim Yoga-Retreat! Die Schweizer Sci-Fi-Killerin vom Kolosseum! Und und UND! Klickt also auf Vollbildmodus und los geht's mit ...

Und als Nachtrag zum Abschied von Aretha Franklin noch husch das hier:

Und weil's so schön war: Hier die …

Artikel lesen
Link to Article