Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Böses Hollywood 

Die traurigen Seelen der Disney-Fabrik

Schneewittchen, Peter Pan und Co. haben es schon gut, dass in ihrer zweidimensionalen Welt weder Paparazzi existieren noch der Druck der Filmbranche auf ihnen lastet. Aber was wäre, wenn?



In einer Ausstellung von Künstler La Luz de Jesus wird uns gezeigt, wie es den Disney-Stars möglicherweise ergehen würde, wenn sie in Hollywood leben würden. Zeigen Sie die folgenden Bilder aber bitte nicht Ihren Kindern!

Stellen Sie sich vor .... 

... Cinderella hätte sich Paris Hilton zum Vorbild genommen.

Bild

 ©2014 José Rodolfo Loaiza Ontiveros. All Rights Reserved.

... Schneewittchen würde auch dieses Jahr nicht für einen Oscar nominiert. 

Bild

 ©2014 José Rodolfo Loaiza Ontiveros. All Rights Reserved.

... Rapunzel würde mit den falschen Leuten krumme Sachen machen. 

Bild

 ©2014 José Rodolfo Loaiza Ontiveros. All Rights Reserved.

... Pinocchio würde nicht mehr lügen, dafür Heroin nehmen.

Bild

 ©2014 José Rodolfo Loaiza Ontiveros. All Rights Reserved.

... Michael Myers würde herausfinden, wo Peter Pan wohnt.

Bild

 ©2014 José Rodolfo Loaiza Ontiveros. All Rights Reserved.

Die weiteren Bilder aus der Ausstellung «Dishollywood» finden Sie auf der Webseite des Künstlers

(sim)

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

De Ohrfiige na

Was passiert eigentlich, wenn Pinguine die Schule schwänzen? 

Das «Kinderspiel des Jahres 2017» ist ein schnelles Schnipp-Spiel, bei dem ein Abwart Pinguine durch ein dreidimensionales Schulhaus jagt.  

Schnipp-Spiel von Brian Gomez für 2 bis 4 Spieler ab 6 Jahren. Spieldauer: etwa 30 Minuten. Verlag: Amigo. Preis: etwa 30 Franken.

Der Abwart verfolgt Pinguin-Kinder, die den Unterricht schwänzen, durch das gefrorene Schulhaus. 

Pinguin-Figuren müssen geschickt durch die Räume eines dreidimensionalen Spielplans geschnippt werden. 

Die fünf Schachteln des zusammenbaubaren 3D-Spielbretts werden platzsparend ineinander gesteckt verstaut.   

Kinder ab 6 Jahren sowie Familien und …

Artikel lesen
Link zum Artikel