DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der Mund als Leinwand: Die eindrückliche Make-up-Kunst einer jungen Britin

15.12.2015, 09:26

Laura Jenkinson hat ein Flair für Comicfiguren und ein künstlerisches Talent. Die junge Britin vereint diese beiden Eigenschaften, indem sie ihren Mund als Leinwand benutzt und dort ihre Lieblingscharaktere aus allerlei Zeichentrick-Streifen inszeniert.

Ihre Zeichnungen sind so präzise und bis ins letzte Detail perfekt, dass man meinen könnte, die Figuren springen im nächsten Moment aus dem Mund der Künstlerin. Kein Wunder also, dass die Make-up-Artistin aus London eine stolze Gefolgschaft von über 25.000 Followern auf Instagram hat.

1 / 24
Der Mund als Leinwand: Die eindrückliche Make-up-Kunst einer jungen Britin
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(noe)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Auf diese 7 Filme und Serien können sich Marvel-Fans im Jahr 2022 freuen

Das Marvel Cinematic Universe ist riesig. Und wie das echte Universum dehnt es sich unentwegt aus – mit jedem Film, mit jeder Serie nimmt es nur an Dimensionen zu. Nachdem uns 2021 Serienhits wie «WandaVision», «Loki» und «The Falcon and the Winter Soldier» und Filme wie «Eternals», «Shang Chi» und «Spider-Man: No Way Home» bescherte, plant Marvel auch für das Jahr 2022 etliche neue Produktionen. Diese gehören allesamt in die vierte Phase des MCUs.

Zur Story