DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der neuste Trend? Emoji-Tattoos (kein Witz!)

28.07.2015, 21:4129.07.2015, 08:50

In SMS- und WhatsApp-Konversationen sind Emojis schon länger omnipräsent. Seit Neuestem gehen die kleinen farbigen Bildli aber auch noch unter die Haut! 🎨 🎉

Miley Cyrus macht es vor: ❤💲🎉 

bild: youtube

Oh, Aubergine: 🍆

Bild: instagram

Faust und Schlaufe: 👊🎀

Bild: instagram

Mmmh, Shrimps: 🍤 

Gleich eine Emoji-Armee hat sich der Basketballer Mike Scott tätowiert: 💀😁😍😳🚶😴😈 

Bild: twitter

High Five oder beten? 🙏 

Bild: instagram

Eine Naschkatze: 💪🍪

Bild: instagram

Jöööö: 👫

Bild: instagram 

Pizza-Time: 🍕

Bild: instagram

Wer ihr wohl das Herz gebrochen hat? 💔 

Bild: instagram

Auch Maniküre muss sein: 💅

Bild: instagram

Oh, eine Prinzessin: 👸

Bild: instagram

Sie hat die Haare schön: 💁

Bild: instagram

100! 💯

Bild: instagram

Und zum Schluss noch die Kackhaufen Schoggi-Glaces: 💩💨

Bild: tumblr
Bild: instagram

(lae via distractify)

«Many regrets» – 20 wirklich gute Sprüche, die sich wohl nur watson-User tätowieren lassen werden :)

1 / 15
«Many regrets» – 20 wirklich gute Sprüche, die sich wohl nur watson-User tätowieren lassen werden :)
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
No Components found for watson.appWerbebox.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Spotify enthüllt: Diese Lieder hören Zürcher und Zürcherinnen am liebsten
Spotify ermöglicht es, Charts für gewisse Städte einzusehen – so auch für Zürich.

Mit der neuen Charts-Webseite ermöglicht Spotify, nicht nur globale, sondern auch lokale-, Genre- und Künstler-Charts einzusehen. In der Schweiz ist diese Funktion für Zürich verfügbar. Diese neuen Chart-Optionen sollen Künstlerinnen und Künstler die Möglichkeit geben, weltweite Positionen zu erreichen und gemeinsam mit ihren Fans Erfolge und Meilensteine zu feiern, schreibt Spotify.

Zur Story