DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Liebes Christkind, für dieses SURF-BIKE würd' ich bis Weihnachten artig sein!

03.08.2015, 16:1203.08.2015, 16:46

Neulich auf Tahiti: Das ansehnliche Beachgirl auf dem Surfbrett staunt nicht schlecht, als Robbie «Maddo» Maddison hinter ihr auf dem Dirtbike übers Wasser knattert.

Ehj, man darf hier nur 30 fahren!
Ehj, man darf hier nur 30 fahren!

Gut, sie sieht aus wie ein europäisches Model und der ganze Film mit dem Motorad, das übers Wasser wandeln kann, ist auch ein bisschen Werbung. Vor der Frau muss doch ein Boot mit Kamera sein, staunt sie darüber denn nicht!? Aber hey, da brettert ein Bike über den Pazifik, wie geil ist das denn?!

Platz da, jetzt komm ich!
Platz da, jetzt komm ich!

Und das Bike kann auch Wellenreiten: Kufen wie bei einem Wasserflugzeug und jede Menge Drehmoment machen es möglich.

Fahr, Forrest, FAHR!!!!
Fahr, Forrest, FAHR!!!!
No Components found for watson.rectangle.

So, tief durchatmen, schnell beruhigen und dann gleich die Liste mit den Weihnachtswünschen ergänzen. Nie wieder Stau zwischen Zürich und Rapperswil, kein Halt mehr zwischen Genf und Lausanne, ohne Zwischenhalt von Thun nach Interlaken: Mit dem Bike in See zu stechen, das wäre doch mal was!

Das Motorrad als Wasserski.
Das Motorrad als Wasserski.
Robbie Maddison hat Spass in Französische-Polynesien.
No Components found for watson.imageWall.

(phi)

Alana Blanchard – die Schöne auf dem Brett

1 / 15
Alana Blanchard – die Schöne auf dem Brett
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

7 Stars, die den Oscar gewonnen haben – und ihn (absichtlich) nicht abholten

In der Nacht auf den 26. April findet in den USA die 93. Oscarverleihung statt. Der Gewinn eines Oscars ist wohl der Karrierehöhepunkt jedes Filmstars. Doch nicht immer holen diese ihre goldene Statuette persönlich ab. Die Gründe sind dabei vielfältig, wie unsere Liste zeigt.

Moment? Eminem hat einen Oscar gewonnen? Jap! 2003 spielt er im Film «8 Mile» mit und lieferte mit «Lose Yourself» auch gleich einen Song dazu. Dafür erhielt er den Oscar in der Kategorie «Bester Filmsong». Zur …

Artikel lesen
Link zum Artikel