DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Metallica und Rihanna vereint auf der Bühne beim New Yorker Konzert gegen Armut 

26.07.2016, 18:2827.07.2016, 07:23
Metallica stellen sich in den Dienst der guten Sache.<br data-editable="remove">
Metallica stellen sich in den Dienst der guten Sache.
Bild: PILAR OLIVARES/REUTERS

Die Heavy-Metal-Kultband Metallica und Popstar Rihanna gehören zu den Zugpferden beim New Yorker Global Citizen Festival gegen Armut in der Welt.

Für das Konzert am 24. September konnten die Organisatoren auch zahlreiche andere Musikstars gewinnen. Unter ihnen sind Selena Gomez, Major Lazer, Kendrick Lamar, Usher und Yusuf Islam, der früher als Cat Stevens bekannt war.

1 / 8
Rihanna füdliblutt
quelle: getty images north america / randy brooke
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das 2012 ins Leben gerufene jährliche Festival findet zeitgleich zur Generalversammlung der UNO statt, wenn sich Hunderte Staatsführer in New York treffen. Auf diese wollen die Initiatoren und teilnehmenden Musiker Druck ausüben, mehr im Kampf gegen die Armut zu tun. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf Bildung und Chancengleichheit für Mädchen und Flüchtlingskinder.

Das Konzert wird in den USA vom Sender MSNBC übertragen und weltweit auf den Internetplattformen YouTube und iHeartRadio zu sehen sein. Im vergangenen Jahr waren die First Lady der USA, Michelle Obama, und Schauspieler Leonardo DiCaprio als Überraschungsgäste aufgetreten.

(sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Diese 18 Leute zeigen den Unterschied zwischen Instagram und der Realität

Durch die Linse von Instagram können wir anderen eine Welt zeigen, die nahezu perfekt zu sein scheint. Umso sympathischer sind dann die Menschen, die die Schattenseiten dieser Scheinwelt schonungslos aufzeigen.

Zur Story