DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa04334668 Workers install the huge skull of a bull above the main stage of the Wacken Open Air heavy metal music festival in Wacken, Germany, 29 July 2014. About 75,000 visitors are expected to attend the festival.  EPA/CARSTEN REHDER

Wacken 2014: Die Bühne wird aufgebaut. Bild: EPA

Kommentar

Metal-Festival Wacken: Wir können auch schlau

Schwarz gekleidete Langhaarige suhlen sich im Schlamm, saufen Bier und schütteln den Kopf zu Lärm: Willkommen in Wacken. Das Open-Air-Festival ist nicht nur eine Party – es ist der Metal. Glauben viele. Und irren.

markus becker, spiegel online



Ein Artikel von

Spiegel Online

Es ist mal wieder Wacken – und der Metalhead erhebt, nun ja, sein hässlich Haupt. Das Open-Air-Festival findet dieses Jahr schon zum 25. Mal statt, eignet sich aber immer noch bestens, sämtliche Klischees zu bedienen. 

epa04334746 A

Eine «Metal Bibel», die vor dem Wacken Open Air 2014 verkauft wird. Bild: EPA

Die lauten in etwa so: Eine ulkige Masse aus langhaarigen, schwarz gekleideten, an sich harmlosen, aber gefährlich aussehen wollenden Freaks suhlt sich tagelang kollektiv im Dreck, trinkt sich besinnungslos und schüttelt den Kopf zu Musik, die eigentlich gar keine ist. Und dann erst diese lustigen Fotos!

epa04334745 Heavy metal fans buy drinks at a supermarket during preparations of the Wacken Open Air heavy metal music festival in Wacken, Germany, 29 July 2014. About 75,000 visitors are expected to attend the festival which runs from 31 July to 02 August.  EPA/CARSTEN REHDER

Fans decken sich am 29. Juli 2014 mit Getränken ein. Bild: EPA

Das Problem ist nicht, dass das alles nicht auch stimmte. Wacken ist kein Opernabend, sondern eine mehrtägige Open-Air-Party. Und auf der wird nun einmal gesoffen, getanzt und am Ende schlecht gerochen. Das lässt sich allerdings genauso bei anderen Massenpartys beobachten, nur oft in weniger friedlicher Atmosphäre.

Nein, merkwürdig ist eher, dass in weiten Teilen des deutschen Bürgertums - und insbesondere in manchen Redaktionen - folgende Annahme verbreitet scheint: Wacken ist nicht nur ein Phänomen des Metal, Wacken ist der Metal.

Was für ein Irrtum.

Der Metal hat seit den Siebzigern eine Unzahl von Subgenres hervorgebracht, jedes mit seinem eigenen Substil und nicht selten auch seiner eigenen Subkultur. Zwar gibt es in vielen davon schlechte Musik mit abgrundtief dummen Texten (wie übrigens auch im Volksmusik-TV oder im Schlager-Radio). Und es gibt Bands, die seit Jahrzehnten gefühlt alle zwei Jahre dieselbe Platte aufnehmen (in Wacken mit dabei: Accept, Saxon, Slayer, Hammerfall, Megadeth, Motörhead). 

epa03812402 US rock singer Alice Cooper performs at the 24th Wacken Open Air Festival, in Wacken, Germany, 03 August 2013. The heavy metal festival runs from 01 to 03 August.  EPA/AXEL HEIMKEN

Alice Coopers Auftritt am 3. August vergangenen Jahres. Bild: EPA

Aber technisches Können spielte im Metal, anders als etwa im Punk, schon immer eine zentrale Rolle. In seinen besten Momenten gelingt es ihm, den musikalischen Vorschlaghammer mit chirurgischer Präzision zu führen. Dieser Widerstreit zwischen Urkraft (oder auch Urtrieben) und Kontrolle findet sich häufig auch in den Texten wieder.

epa04334667 A stage technician climbs on a scaffold during the preparations of the Wacken Open Air heavy metal music festival in Wacken, Germany, 29 July 2014. About 75,000 visitors are expected to attend the festival.  EPA/CARSTEN REHDER

Bild: EPA

In manchen Subgenres haben sich in Jahrzehnten eine musikalische Virtuosität und ein inhaltlicher Tiefgang entwickelt, die man anderswo in der Populärmusik ebenso lange wie vergeblich suchen würde. Bands mit einem Durchschnittsalter von knapp über 20 stellen mit ihren Instrumenten inzwischen Dinge an, die manche Metal-Grössen der Achtziger und Neunziger wohl nicht einmal für möglich gehalten hätten. 

Sie schreiben Songs, die Zuhörer herausfordern und in denen eine Menge an kompositorischen Ideen steckt, mit der eine durchschnittliche Pop-Kombo mindestens zwei Alben bestreiten würde. Solche Bands stehen in diesem Jahr auch in diesem grossen Wacken auf der Bühne - etwa Bring Me The Horizon oder August Burns Red. 

Muss nur mal jemand hinhören, der den Metal nicht schon von vornherein zu kennen glaubt.

Spiegel Online überträgt das Wacken Open Air ab Donnerstagnachmittag hier live im Internet.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Dave Grohl vs. Animal geht viral – der «Muppets»-Drummer hatte aber schon viel krassere Battles zu meistern

Nirvana-Drummer und Foo-Fighters-Frontmann Dave Grohl vs. den besten Schlagzeuger der Welt, sprich: Animal von «The Muppet Show». Wer gewinnt das Drum-Battle?

Die Antwort: Es gibt keinen Gewinner.

Es gab aber das eine Mal, als Animal in die Schranken gewiesen wurde. Damals, in den 70er Jahren, wurde er von Schlagzeuger-Legende Buddy Rich regelrecht plattgemacht:

(obi)

Artikel lesen
Link zum Artikel