Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kniff der Musikindustrie

Alben kommen bald alle am selben Tag heraus – und das auch noch weltweit



Musikalben sollen künftig weltweit immer freitags auf den Markt kommen und nicht wie bis dato an verschiedenen Tagen. «Ab dem Sommer 2015 werden neue Alben und Singles immer an Freitagen um 00.01 Uhr Ortszeit erscheinen», teilte der Weltverband der Phonoindustrie (IFPI) mit. Derzeit kommen Alben teilweise an Montagen in den Handel, in den USA an Dienstagen und in der Schweiz an Freitagen. 

Tower Records Japan employee Ryosuke Kawada shows a CD of Michael Jackson at a store in Tokyo, Japan, Friday, June 26, 2009. Tower Records stores around Tokyo set up special Michael Jackson sections in his honor, showcasing his CDs, DVDs and videos Friday following a sad news of his death Thursday in California. (AP Photo/Koji Sasahara)

Alben sollen zukünftig im Gleichschritt erscheinen. Bild: AP

«Das führt zu Frust bei den Konsumenten, wenn Fans in anderen Ländern vor ihnen Zugang zu neuen Alben haben», erklärte der IFPI. «Die Harmonisierung hilft nicht nur Musikliebhabern, sondern auch den Künstlern, die auf den sozialen Netzwerken für ihre Musik werben wollen.» Die Massnahme könne auch die Zahl von Raubkopien senken.

Der Weltverband mit Sitz in London, der rund 1300 Musiklabels aus aller Welt vertritt, hatte sich mit Künstlern, Musikkonzernen und dem Handel beraten und ausserdem eine internationale Umfrage in Auftrag gegeben. Diese ergab laut IFPI, dass die Kunden es am liebsten hätten, wenn ein Album an einem Freitag oder Samstag auf den Markt käme. 

(sda/apa/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Ranking: ALLE Bond-Songs – von grauenhaft bis hammergut

Wir sagen euch, welches die besten – und die schlechtesten – James-Bond-Titelsongs von 1962 bis heute sind.

Da ist er! Der neue Bond-Song von Billie Eilish!

Sehr schön! Und am Schluss noch den berühmten James-Bond-Akkord (Em maj7)! In den Worten Borats: I like. Man kann sich genau vorstellen, wie aus dem Karacho des üblichen Action-Vorspanns dieser doch sehr fragile Song folgt. Ihr so? Meinungen dazu bitte in den Kommentaren!

Egal, was man nun vom Billie-Eilish-Track hält, beim Stichwort «Bond-Song» denkt man immer noch vor allem an ... na, was wohl?

Dame Shirley BASSEY, B*tches!

The Girl from Tiger …

Artikel lesen
Link zum Artikel