Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Oh mein Gott! Xavier Naidoo soll für Deutschland zum ESC 



In den letzten Jahren scheuten Stars den Eurovision Song Contest – aus Angst vor einer Demütigung. Nun will die ARD Xavier Naidoo ins Rennen schicken. Der will «so schön und so gut singen wie noch nie in meinem Leben». Die Zuschauer dürfen bei der Show «Unser Song für Xavier» am 18. Februar nur noch über den Song abstimmen, mit dem der Künstler am ESC punkten soll.

«Ich hab richtig Lust auf den ESC! Dieser völkerverbindende Wettbewerb ist für mich etwas ganz Besonderes. Und klar, ich trete an, um das Ding nach Hause zu holen», wurde Naidoo auf der Seite eurovision.de zitiert. Zuerst hatte die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» darüber berichtet.

epa04841410 German singer Xavier Naidoo of the band Soehne Mannheims performs in Mannheim, Germany, 10 July 2015. The band excists from 20 years.  EPA/UWE ANSPACH

Deutschland schickt Naidoo ins ESC-Rennen.
Bild: EPA/DPA

«Ich verspreche, so schön und so gut zu singen wie noch nie in meinem Leben. Ich will in den drei Minuten auf der Bühne zeigen, dass wir auch in Deutschland Musik mit Leidenschaft machen. Und zeigen, wofür ich stehe – für Liebe, Freiheit, Toleranz und Miteinander», sagte Naidoo weiter.

ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber sagte, Naidoo sei ein Ausnahmekünstler, der seit 20 Jahren seinen Platz im deutschen Musikleben habe. Deshalb sei er direkt nominiert worden. «Wir bitten die besten Produzenten und Komponisten Deutschlands, für Xavier zu schreiben.» 2015 war Deutschland mit null Punkten auf dem letzten Platz gelandet.

Politisch brisant

Die ARD ändert also ihr Konzept. Bisher gab es jeweils einen Vorentscheid, aus dem der deutsche ESC-Kandidat hervorging. Vergangenes Mal hatte Sieger Andreas Kümmert die Wahl nicht angenommen, so dass die zweitplatzierte Ann-Sophie in Österreich antrat.

Xavier Naidoo hat seine Alben in Deutschland millionenfach verkauft. Mit «Dieser Weg» lieferte Xavier Naidoo 2006 den Hit zum Fussball-Sommermärchen. Den Echo bekam er sechs Mal, zuletzt in diesem Jahr. Derzeit ist Naidoo mit den Söhnen Mannheims anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Band auf Tour.

BERLIN, GERMANY - FEBRUARY 23: Xavier Naidoo attends a photocall for the TV show 'Sing meinen Song' on February 23, 2015 in Berlin, Germany.  (Photo by Clemens Bilan/Getty Images)

Bild: Getty Images Europe

Mehrfach sorgte der äusserst gottgläubige Mannheimer mit indischen und afrikanischen Wurzeln für politische Diskussionen – etwa, als er am Tag der Deutschen Einheit vor den rechtspopulistischen sogenannten Reichsbürgern sprach, die Deutschland nicht als souveränen Staat anerkennen. 2011 hatte er im ARD-Morgenmagazin erklärt: «Wir sind nicht frei. Wir sind immer noch ein besetztes Land.»

Das nächste ESC-Finale findet im Mai 2016 in Stockholm statt, nachdem der Schwede Måns Zelmerlöw dieses Jahr mit seinem Song «Heroes» gewonnen hatte.

(sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen

Polizei geht nach Tod von Avicii nicht von Verbrechen aus

Schocknachricht zum Weekend-Auftakt: DJ Avicii ist am Freitagnachmittag in Muskat gestorben. Der Schwede begeisterte mit seinen Megahits «Wake me up» oder «Levels» Millionen Musikfans. 

Der frühe Tod des schwedischen Star-DJs Avicii hat weltweit Bestürzung ausgelöst. Der Elektromusiker, der mit Liedern wie «Wake Me Up» und «Hey Brother» Welthits landete, starb am Freitag im Alter von 28 Jahren im Golfstaat Oman, wie sein Management mitteilte.

Musikerkollegen sowie Vertreter der schwedischen Regierung und des Königshauses würdigten den Verstorbenen. Avicii zählte zu den erfolgreichsten DJs der Welt. Mit dem Song «Levels» gelang ihm im Jahr 2011 der Durchbruch.

2012 und 2013 …

Artikel lesen
Link zum Artikel