DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die Metal-Band Delain: Ganz rechts aussen steht der verletzte Bassist. 
Die Metal-Band Delain: Ganz rechts aussen steht der verletzte Bassist. Bild: WireImage
«Meine Hoden machen Schlagzeilen!»

Metal-Musiker erleidet während Konzert Hodenriss – spielt Gig trotzdem zu Ende. Sein Name: Otto Schimmelpenninck

05.12.2014, 09:1905.12.2014, 09:24

Das Metal-Konzert der niederländischen Metal-Band Delain in Birmingham bescherte dem Bassisten mit dem lustigen Namen Otto Schimmelpenninck (ja, er heisst wirklich so, und es handelt sich dabei sogar um ein Adelsgeschlecht) einen Hodenriss. Er zeigte sich aber ebenso knallhart wie die Musik, die er spielt, und spielte den Gig trotz gigantischer Schmerzen zu Ende. Danach wurde er hurtigst ins Krankenhaus gebracht. 

Die Band Delain: Otto Schimmelpenninck steht ganz links im Bild und schaut äusserst skeptisch. Ob er seinen bevorstehenden Hodenriss vorausahnt? 
Die Band Delain: Otto Schimmelpenninck steht ganz links im Bild und schaut äusserst skeptisch. Ob er seinen bevorstehenden Hodenriss vorausahnt? Bild: Redferns

«Wie einige von euch wissen, verwenden wir Konfetti-Kanonen bei unseren Shows, die silberne Streifen ins Publikum schiessen», fängt Ottos längeres Erlebnisbericht auf Facebook an. Sie ahnen, was jetzt kommt: Der Musiker stand «in seiner Begeisterung» zu dicht vor der Kanone, als diese drauflos feuerte und ihm von hinten mit voller Wucht ihre Ladung «direkt in die Genitalien» pfefferte. 

Animiertes GIFGIF abspielen
Und hier der Kanonenschuss: Es sieht harmlos aus, aber das war es offensichtlich nicht. gif: watson

Der tapfere Mann fiel vor Schmerzen fast in Ohnmacht, zog seien Auftritt aber bis zum Ende durch. 

Schimmelpenninck wurde danach ins nächstgelegene Krankenhaus chauffiert, wo er operiert werden musste. Einen halben Liter Blut habe er verloren. «Ich war nahe daran, meinen linken Hoden zu verlieren, aber die Chancen stehen jetzt gut, dass alles glatt laufen wird.» Puh. Nochmal Glück gehabt. Darum kann er sich jetzt wohl auch über die Berühmtheit seines Testikels freuen:

«Meine Güte, ich bin im Internet! Ich hätte nie gedacht, dass ich und meine Hoden für Schlagzeilen sorgen ...» 

(rofl via Metal Hammer)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Channing Tatum wird als «Magic Mike» erneut die Hüllen fallen lassen
Ein dritter Teil «Magic Mike» wird produziert – und Channing Tatum wird wieder dabei sein.

Tagsüber arbeitet er auf dem Bau, abends lässt er die Hüllen fallen. Channing Tatum strippt ein letztes Mal für den Film «Magic Mike». Dies gibt der Schauspieler auf Instagram bekannt.

Zur Story