Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schaffst du es, deine Flamme mit nach Hause zu nehmen? Teste es mit diesem Flow-Chart

Gewinnst du deinen Schwarm für dich? Folge dem Pfad, entscheide dich richtig und lies unten bei der Auflösung nach, wie deine Geschichte ausgeht.



BildBildBildBild

bild: watson

Du erwachst am nächsten Morgen im Spital, wo du einen hübschen jungen Arzt triffst. Ihr versteht euch gut und kurz darauf heiratet ihr, adoptiert zwei wundervolle Kinder und werdet glücklich alt. Aber eben ohne Ryan Gosling.

Er sieht dich nicht. Frustriert gehst du nach draussen, wo du per Zufall den Ohrring einer reichen Dame wiederfindest. Zum Dank vererbt sie dir alles was sie besitzt und du lebst fortan in Saus und Braus. Aber leider ohne Ryan Gosling.

Also gut, ihr macht rum. Wow, Ryan Gosling braucht wirklich nicht viel Überzeugung, hmm?

Ihr tanzt innig und leidenschaftlich. Dabei vergesst ihr die Zeit. Ein paar Stunden später erscheint plötzlich seine eifersüchtige Freundin und erschlägt ihn mit einem Kleiderbügel.

Er gesteht dir, dass er einen seltsamen Fetisch für Giraffen besitzt und du ihn gerade unglaublich heiss gemacht hast. Ehe du dich versiehst, sitzt ihr beide im Taxi und knutscht leidenschaftlich. Gratuliere! Du hast soeben Ryan Gosling abgeschleppt.

Deine akrobatischen Fähigkeiten beeindrucken Ryan Gosling so, dass er dich gleich mit nach Hause nimmt. Aber halt, was ist das?! In seinem Haus tummeln sich Tiger, Clowns und Jongleure ... er will dich wohl nicht flachlegen, sondern in seinen Privatzirkus aufnehmen. Mist.

Die Security reisst dich zu Boden und ehe du dich versiehst, wirst du zu einer zehnjährigen Haftstrafe im Gefängnis verurteilt. Dort lernst du den knackigen Knasti Knut kennen. Ihr verliebt euch und sobald ihr freikommt, baut ihr euch eine solide Existenz auf. Leider aber ohne Ryan Gosling.

70 Jahre später ...

Bild

bild: pixabay

Beim Ausweichen krachst du mitten in den Papst, der gerade in die Bar gekommen ist, um den Zapfhahn zu segnen. Er ist überzeugt davon, dass es sein Fehler gewesen sei, und gibt dir auf der Stelle genug Reichtümer für ein ganzes Leben lang Koks und Stripperinnen ... oder ein halbes iPhone. Je nach dem, für was du es ausgeben möchtest. Natalie Dormer ist allerdings für immer verschwunden.

Kurz darauf habt ihr eure Zungen ineinander verschlungen und den Rest der Welt um euch vergessen. So siehst du leider auch nicht den eifersüchtigen Ex-Freund, der dich kurz darauf mit einem Kerzenständer ins Reich der Träume befördert.

Sie lächelt ein bisschen, dann rennt sie plötzlich zum Ausgang und versucht panisch ihr Auto zu starten. Allerdings ist durch deine gehobene Sprache eine Burgmaid auf dich aufmerksam geworden. So sattelst du dein Ross und reitest mit dieser in den Sonnenuntergang. Natalie Dormer ist Geschichte.

Da kann Natalie Dormer nicht widerstehen. Sie verbringt den ganzen Abend mit dir und ihr habt eine grossartige Nacht zusammen. Danach ruft sie dich aber nie mehr zurück. Die Bitch.

Das Feuer greift um sich, der Security-Mann rennt mit den anderen zu evakuierenden Personen zum Notausgang. Nur du und Natalie Dormer liebt euch unter den kalten Tropfen der Sprinkleranlage. Bis ein Feuerwehrmann kommt und euch gewaltsam auseinander reissen muss.

«Natalie?!» Der Security Mann reibt sich ungläubig die Augen. Es stellt sich heraus, dass die beiden Verheiratet sind, sich aber an einem Open Air aus den Augen verloren und sich gegenseitig für tot gehalten haben. Die Wiedervereinigung ist herzerwärmend.

Apropos Ryan Gosling und Natalie Dormer: Diese (betrunkenen) Menschen haben im Ausgang mal einen «Promi» getroffen – ah, nein, warte mal ...

Das könnte dich auch interessieren:

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

So kreativ wird getrickst, damit das Essen in der Werbung richtig lecker aussieht

Dass der Hamburger oder der Kuchen in der Werbung immer um einiges leckerer aussieht als in der Realität, ist nun wirklich kein Geheimnis mehr.

Doch wie kriegen die Werbeverantwortlichen die Esswaren eigentlich so perfekt hin? Da wird doch bestimmt massiv mit dem Computer getrickst!

Falsch!

Auch wenn immer mehr Werbe-Esswaren aus dem Computer stammen, setzt man auch heute noch auf gute, alte Handarbeit. Dass dabei allerdings so fest getrickst wird, dass die Esswaren meist ungeniessbar werden, zeigt …

Artikel lesen
Link zum Artikel