DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der Street Artist Plastic Jesus spricht uns aus dem Herzen! Er verbietet den lästigen Kardashians das Parkieren in L.A.

08.04.2015, 16:4509.04.2015, 09:32

Er macht wundervolle T-Shirts mit dem Aufdruck «Stop Making Stupid People Famous» und skandalisierte L.A. mehrfach mit lebensgrossen Oscar-Statuetten, die koksten oder sich Heroin spritzten. Seine aktuelle Installation im öffentlichen Raum ist im Vergleich dazu schlicht, platzsparend – und grossartig: «No Kardashian Parking Anytime» steht auf den Schildern, die der Street Artist Plastic Jesus unter die ganz normale Parkplatz-Beschilderung montierte. Ein Parkverbot für die zur Landplage gewordene Celebrity-Familie also. 

Natürlich erhält seine Kunstaktion gerade wegen des Namens Kardashian so viel Aufmerksamkeit, und man könnte ihm gut eine ganze Menge Schmarotzertum vorwerfen, aber wir wollen jetzt nicht soooo streng sein. Der Himmel ist zum Strengsein viel zu blau.

Kim Kardashian und die Mode

1 / 23
Kim Kardashian und die Mode
quelle: fr170266 ap / charles sykes
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

James Fridman – der Photoshop-Troll – hat wieder zugeschlagen

Es gibt Leute, die sagen, wer James Fridman nicht kennt, kennt das Internet nicht. Diese Aussage mag etwas gar gewagt sein, aber Fakt ist, dass James Fridman eine Legende ist.

Seit Jahren unterhält er das Internet mit seinen Photoshop-Skills. Leute können ihm ihr Foto mit dem Änderungswunsch senden. Manchmal kommt er diesem Wunsch nach – und manchmal interpretiert er den Wunsch auf seine eigene Weise.

Es ist Zeit, wieder mal seine neusten Werke zu begutachten.

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel