Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Elton John wehrt sich gegen Belästigungsvorwürfe



Elton John (R) and David Furnish arrive at the Elton John AIDS Foundation Academy Awards Viewing Party in West Hollywood, California February 28, 2016. REUTERS/Gus Ruelas

Ein US-Polizist bezichtigt Elton John (hier mit seinem Partner David Furnish) der Belästigung. Alles Lüge, sagt der britische Musiker selbst.
Bild: GUS RUELAS/REUTERS

Elton John bestreitet energisch, einen US-Polizisten, der in seiner Sicherheitstruppe tätig war, sexuell belästigt zu haben. Die Klage des Mannes vor einem Gericht in Los Angeles sei völlig ungerechtfertigt, in Wahrheit gehe es nur um Geld, erklärt Johns Anwalt.

«Diese unbegründete Klage wird von einem verärgerten ehemaligen Sicherheitsoffizier vorgetragen, der versucht, ungerechtfertigte Bezahlungen zu bekommen», schrieb Verteidiger Orin Snyder in einer schriftlichen Erklärung.

«Die Vorwürfe sind offenkundig unwahr und stehen in Widerspruch zu zahlreichen früheren Äusserungen des Klägers», zitierte die britische Agentur PA den Anwalt. Man werde der Klage nicht nachgeben.

Dagegen behauptet der Polizist, der 2014 aus Eltons Sicherheitstruppe entlassen wurde, laut Gerichtsakten aus Los Angeles, der Sänger habe ihn mehrfach sexuell berührt und anzügliche Bemerkungen gemacht. Der Polizeibeamte war von 2002 bis 2014 in seiner Freizeit in Elton Johns Sicherheitsdienst tätig.

Elton John ist seit 2014 mit David Furnish verheiratet und setzt sich immer wieder für die Rechte von Schwulen und Lesben ein.

(aargauerzeitung.ch)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Diese 5 Filme wurden von Stan Lee höchstpersönlich empfohlen (es sind keine Marvel-Filme)

Superhelden sind heutzutage nicht mehr aus der Populärkultur wegzudenken. Einen grossen Anteil daran hat der am 12. November verstorbene Stan Lee. Doch welche Filme interessierten eigentlich einen Mann, der für einige der populärsten Blockbuster der Welt die Geschichten geliefert hat?

Tatsächlich hat Stan Lee in einem Interview von 2009 mit der Kritikerplattform Rotten Tomatoes über das Thema Lieblingsfilme gesprochen. Gegenüber dem Journalisten Matt Atchity sagte er:

Dennoch konnte sich …

Artikel lesen
Link zum Artikel