DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Waltz über Farage: «Die Ober-Ratte verlässt das sinkende Schiff»

05.07.2016, 13:2005.07.2016, 13:40
Christoph Waltz hätte eigentlich über seinen neuen Film «The Legend of Tarzan» sprechen sollen.<br data-editable="remove">
Christoph Waltz hätte eigentlich über seinen neuen Film «The Legend of Tarzan» sprechen sollen.
Bild: AP/Warner Bros. Entertainment

Der deutsch-österreichische Schauspieler Christoph Waltz hat eine deutliche Meinung über den Brexit. Nicht gerade schmeichelhaft äusserte er sich über den Ukip-Chef Nigel Farage. Zu Farages Rücktritt sagte der 59-Jährige dem TV-Sender Sky News: «Nun, natürlich würde die Ober-Ratte das sinkende Schiff verlassen. Das ist unvermeidlich.»

Mit den Verantwortlichen der «Leave»-Kampagne geht der Hollywoodstar hart ins Gericht: «Sie haben versucht, es als einen heldenhaften Abgang darzustellen, aber es ist das Eingeständnis eines Debakels. Man klemmt den Schwanz ein und verlässt das sinkende Schiff, wie es Ratten nun mal tun.»

Waltz am 4. Juli in London: Wäre er Brite, hätte er mit Überzeugung gegen den Brexit gestimmt.
Waltz am 4. Juli in London: Wäre er Brite, hätte er mit Überzeugung gegen den Brexit gestimmt.Bild: Joel Ryan/Invision/AP/Invision

Und weiter ätzte der Schauspieler: «Man hinterlässt einen Scherbenhaufen, den andere wegräumen müssen, und zieht sich in ein anderes, profitables Geschäftsfeld zurück. Das zeigt, wie jämmerlich diese Leute sind – dass sie nicht zu dem stehen, was sie angerichtet haben.»

Waltz gab in dem Interview weiter zu, «etwas zu emotional» auf den Brexit zu reagieren, weil er die «abgrundtiefe Dummheit» nicht begreifen könne.

Jetzt auf
Trailer von «The Legend of Tarzan».YouTube/Warner Bros. Pictures

(sda/aargauerzeitung.ch/phi)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

19 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Normi
05.07.2016 14:05registriert April 2016
Ich mochte Ihn schon als Schauspieler jetzt noch mehr
12224
Melden
Zum Kommentar
avatar
ralfre
05.07.2016 14:35registriert Februar 2014
Er hat ja schon recht.
11319
Melden
Zum Kommentar
avatar
Spooky
05.07.2016 17:44registriert November 2015
«Die Ober-Ratte verlässt das sinkende Schiff»

Mitten im Ozean ;-)
494
Melden
Zum Kommentar
19
6. Staffel «Black Mirror» kommt +++ Erste Details zu «Bridgerton» Staffel 3 bekannt
Endlich! Neue «Black Mirror»-Folgen sind in Arbeit! Diese und weitere spannende News aus der Serien- und Film-Welt gibt's hier.

Nach drei Jahren Funkstille bekommen «Black Mirror»-Fans endlich gute Nachrichten: Netflix arbeitet an der 6. Staffel der Dystopie-Serie. Netflix kündigte ausserdem an, dass die 3. Staffel von der Erfolgsserie «Bridgerton» der Beziehung zwischen Penelope und Colin nachgeht.

Zur Story