DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ritterschlag für Joan Collins: Das Biest wird zur Dame

Joan Collins war die böse Ex-Frau im «Denver Clan». Jetzt wurde sie von Prinz Charles in den Adelsstand erhoben. Mit ihrer Schauspielerei hat die Ehre nichts zu tun.



Ein Artikel von

Spiegel Online
Actress Joan Collins stands with her husband Percy Gibson as she holds her insignia of Dame Commander of the British Empire, after it was awarded to her by the Prince of Wales at an Investiture Ceremony, at Buckingham Palace in central London, March 26, 2015. REUTERS/John Stillwell/Pool

Sichtlich stolz: Joan mit Ehemann Percy Gibson vor dem Buckingham Palace. Bild: POOL/REUTERS

Sie war das rachsüchtige Biest im «Denver Clan» – und besass grossen Anteil daran, dass die US-Serie in den Achtzigern Kultstatus erlangte. Heute ist Schauspielerin Joan Collins 81 und steht in der britischen TV-Reihe «The Royals» vor der Kamera (Mehr zur Serie hier). Als Queen Mum. Eine Rolle, die ihr offenbar sehr behagt. Collins sagt, sie sei «sehr patriotisch und eine Royalistin».

abspielen

Mehr zur US-Serie «The Royals». video: youtube/wochit

Seit Kurzem darf sich die 81-Jährige auch im wahren Leben adelig nennen. Prinz Charles verlieh ihr im Buckingham Palast den Titel «Dame», das Pendant zum Ritterschlag. Die Auszeichnung nahm Collins in Begleitung ihrer Tochter und Ehemann Nummer fünf entgegen.

Zu verdanken hat die Britin den Titel nicht ihren schauspielerischen Leistungen, sondern ihrem sozialen Engagement. Sie ist Schirmherrin eines Kinderhospizes und setzt sich für den Kampf gegen Brustkrebs ein. Nach der Zeremonie in London war sie sichtlich beglückt. «Nicht in einer Milliarde Jahre hätte ich gedacht, dass ich es zu einer Dame bringe», sagte sie lachend. «Es war nichts, was ich angestrebt habe.»

Trotz ihres hohen Alters will sich Collins nicht zur Ruhe setzen. Sie arbeite noch und habe «einige Eisen im Feuer». Zum Beispiel sammelt sie zurzeit Geld für ein neues Filmprojekt.

abspielen

Joan Collins holt sich ihre Urkunde ab. video: youtube/nighty@bbc

(sms/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Diese 25 Werbeplakate sind so kreativ, da schaut man gerne zweimal hin

Werbung ist in unserem Alltag omnipräsent. Wo wir auch hinsehen, wird für ein Produkt, präventive Massnahmen oder eine Institution geworben.

Dabei gibt es ganz verschiedene Absichten. Es gibt Werbung, die uns emotional trifft, Werbung von der wird provoziert werden und solche, die einfach nur unsere Neugier weckt.

Einigen Werbern:innen ist dabei so manch ein Meisterstück gelungen. Wir präsentieren euch die besten Werbeplakate, die ihren Zweck voll und ganz erfüllen.

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel