Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Grey's Anatomy»-Star Ellen Pompeo: «Es ist furchtbar, mich im TV altern zu sehen»

Ihre erste Hauptrolle bekam sie in «Grey's Anatomy». Der Arztserie ist Ellen Pompeo bis heute treu geblieben. Warum? Weil sie mit 33 schon wusste, dass ihre Uhr in Hollywood bereits tickte.



Ein Artikel von

Spiegel Online

«Es ist furchtbar, mich im TV altern zu sehen.» Das sagte Ellen Pompeo gerade dem US-Magazin «People». Das sei der schwierigste Teil an ihrem Beruf. Sie war sich zugleich früh bewusst geworden, dass alternde Schauspielerinnen bisweilen Probleme hätten, Rollen zu bekommen.

FILE - OCTOBER 02:  Actress Ellen Pompeo and husband Chris Ivery have welcomed their second child, a baby girl, via surrogate. WEST HOLLYWOOD, CA - FEBRUARY 12:  Actress Ellen Pompeo (L) and husband producer Chris Ivery  arrive at the Gucci and RocNation Pre-GRAMMY brunch held at Soho House on February 12, 2011 in West Hollywood, California.  (Photo by Christopher Polk/Getty Images for Gucci)

Ellen Pompeo mit Ehemann Chris Ivery im Februar in Hollywood.
Bild: Getty Images North America

Sie fand schnell eine Lösung. Statt sich neu zu bewerben, blieb der Star von «Grey's Anatomy» der Serie treu – nur wegen ihres Alters. «Mit 33 war ich klug genug zu wissen, dass meine Uhr in Hollywood bereits tickte», sagte die 46-Jährige dem US-Magazin. Sie sei sich bewusst gewesen, «wie herausfordernd es sein würde, mit Ende 30 oder Anfang 40 neue Rollen zu finden».

Ihre ersten Rollen als Schauspielerin habe sie erst mit Mitte 20 bekommen – wäre sie jünger gewesen, hätte sie vielleicht andere Dinge ausprobiert, sagte sie dem US-Magazin. Den Entschluss, die Titelrolle der Dr. Meredith Gray weiterzuspielen, hat sie aber nicht bereut: «Mit der Zeit ist es nur besser geworden.»

Mit ihren Erfahrungen will sie heute anderen Frauen helfen. Die US-Amerikanerin ist deshalb neuerdings prominentes Aushängeschild der «CoolAger campaign». «Natürlich ist es nicht schön, sich altern zu sehen. Aber es macht keinen Sinn, sich nur auf den körperlichen Aspekt zu fokussieren», sagte Pompeo. Sie wirbt dafür, dass Menschen welchen Alters auch immer das Älterwerden annehmen. «Jeder altert, und das ist gut so».

msc/dpa

Das könnte dich auch interessieren:

Danach suchen Schweizer und Schweizerinnen auf Pornhub am meisten

Link to Article

In diesem Land wohnt nur ein einziger Schweizer. Wir haben mit ihm gesprochen

Link to Article

«14 Uhr: Claras Haut ist rot»: Kitas informieren Eltern neu per Liveticker über ihre Kids

Link to Article

Selbst Trump spricht nun von einem Impeachment

Link to Article

«Hi-Tech-Roboter» in russischer Fernsehshow entpuppt sich als verkleideter Mensch

Link to Article

Tumblrs neuer Pornofilter ist ein riesiger Fail – wie diese 19 Tweets beweisen

Link to Article

Netflix' zweite deutsche Original-Serie ist da – und ein riesiger Fail

Link to Article

Miet-Weihnachtsbäume sind in Hipster-Hochburgen in – doch die Sache hat einen Haken

Link to Article

Welche dieser absolut dämlichen Studien gibt es tatsächlich?

Link to Article

Brennende Leichen und blühender Aberglaube – ein Besuch in Indiens heiligster Stadt

Link to Article

Jetzt ist es da! Das geilste Polizeiauto der Schweiz

Link to Article

Viva la nonna! – weshalb ich mega Fan vom neuen Jamie-Oliver-Buch bin (dazu 5 Rezepte)

Link to Article

Über Zürich fliegen jetzt Viren-Drohnen

Link to Article

«Meine 20 Jahre ältere Affäre erniedrigt mich»

Link to Article

Diese 13 Bilder zeigen, wieso «Doppeladler» völlig zu Recht das Wort des Jahres ist

Link to Article

Ade Pelz: Schweizer zeigen Canada Goose die kalte Schulter

Link to Article

Doch noch geeinigt! 30 Minuten vor Ablauf der Deadline rief Nylander in Toronto an

Link to Article

Queen Ariana Grande singt sich mit neuem Song auf den YouTube-Thron 👀

Link to Article

11 Dinge, die du schon immer von einem orthodoxen Juden wissen wolltest

Link to Article

So läuft das Weihnachtsessen mit den Arbeitskollegen ab. Immer. Jedes Jahr. Die Timeline

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Warum die Chinesen die Amerikaner im KI-Wettrennen schlagen werden

Link to Article

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link to Article

Netflix killt die nächste Superhelden-Serie

Link to Article

Die Weihnachtswünsche dieser alten Leute sind so bescheiden, dass es dir das Herz bricht

Link to Article

7 ausgefallene Punsch-Rezepte, die du diesen Winter unbedingt ausprobieren solltest!

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Herzschmerz pur! 15 Leute erzählen, wie sie vom Seitensprung ihres Partners erfuhren

Link to Article

7 Duschmomente, die uns (vermutlich) allen bekannt vorkommen 

Link to Article

Du regst dich über die Migros-Suppe auf? Dann kennst du diese Gender-Produkte noch nicht!

Link to Article

Wutbürger nehmen Grossrätin wegen Baby ins Visier– und so reagiert der Grossvater 

Link to Article

Nach SBI-Niederlage: Jetzt beginnt der nächste Streit in der Aussenpolitik

Link to Article

Das Sexismus-Dinner des FC Basel sorgt weltweit für Schlagzeilen

Link to Article

«Es war alles ein verdammter Fake»: Schweizer Adoptiveltern packen aus

Link to Article

Führerscheinentzug nach 49 Minuten – so witzelt die Polizei über den «Tagesschnellsten»

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Fleisch-Attacke! Leute im «Bachelor», was zu viel ist, ist zu viel

Wir sind in Folge drei des Epos über Menschen, die sich benehmen, als hätte es die Zivilisation nie gegeben. Erst Folge drei!!!! 

Phu, Leute, was ist passiert??? Wie jeden Montag hab ich ein paar der vom Sender so kunstvoll ins rechte Licht gerückten Ladys durch meinen Fotofilter gejagt. Damit sie noch schöner werden. Und was macht der? So voll «Bitch as bitch can»-mässig? Er verzerrt liebliche Naturschönheiten zu grotesken Fantasiewesen!

Ich hab zum Filter gesagt: «Ich bin total geschockt, entschuldige dich sofort, fahr ab, verpiss dich, dein Platz im nächsten Flieger ist schon gebucht, ich will das alles nicht mehr …

Artikel lesen
Link to Article