DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Hackerangriff geht in die 2. Runde

Nacktselfie-Liste von Hollywoods Promi-Frauen wird immer länger – jetzt hat's auch Rihanna erwischt

22.09.2014, 10:0022.09.2014, 15:40
Jennifer Lawrence, Kirsten Dunst, Selena Gomez, Kim Kardashian, Vanessa Hudgens und Hayden Panettiere sind alle Opfer des Hacker-Angriffes geworden.  
Jennifer Lawrence, Kirsten Dunst, Selena Gomez, Kim Kardashian, Vanessa Hudgens und Hayden Panettiere sind alle Opfer des Hacker-Angriffes geworden.  bild: keystone/watson

Der iCloud-Hacker-Skandal geht in Runde zwei. Bereits Anfang September wurden zahlreiche Promi-Handys gehackt und deren private Nacktbilder via 4chan und Reddit ins Internet gestellt. Die Opfer der zweiten Welle sind: 

Rihanna (zwei Oben-ohne-Fotos)

Rihanna an den CFDA Fashion Awards im Juni dieses Jahres: Ziemlich nackt, aber nicht ganz. 
Rihanna an den CFDA Fashion Awards im Juni dieses Jahres: Ziemlich nackt, aber nicht ganz. Bild: Charles Sykes/Invision/AP/Invision

Amber Heard (über 50 Nacktfotos)

Amber Heard, die Freundin von Johnny Depp.
Amber Heard, die Freundin von Johnny Depp.Bild: YVES HERMAN/REUTERS

Wiederholt gehackt wurden die Accounts von Kim Kardashian, Vanessa Hudgens, Jennifer Lawrence und Hope Solo. Laut BuzzFeed wurden zudem persönliche Videos und Fotos aus dem Besitz der Schauspielerinnen Aubrey Plaza, Mary-Kate Olsen, Hayden Panettiere und Leelee Sobieski gepostet. 

Mehr zum Thema:

Und hier nochmals die schier unendliche Liste – mit Fotos von denjenigen Damen, die uns irgendwie bekannt vorkommen:

AJ Michalka

Aly Michalka 

Allegra Carpenter

Abigail Spencer

Alana Blanchard

Alexa Jane

Angelina McCoy

Anna Oneill

Ashley Blankenship

Aubrey Plaza

Abby Elliot

Annalynn McCord

Avril Lavigne

Bild: AP

Becca Tobin

Brie Larson

Brittany Booker

Candace Smith

Candice Swanepoel

Bild: PHIL McCARTEN/REUTERS

Cara Delevigne 

Bild: OLIVIA HARRIS/REUTERS

Carley Pope

Carmella Carcia

Carrie Michalka

Cat Deely

Carly Foulkes

Chloe Dykstra

Clare Bowen

Dove Cameron

Elena Satine

Elle Evans

Ellenore Scott

Emily Browning 

Emily Didonato 

Emily Ratjkowski 

Erin Cummins 

Erin Bubley Heatherton

Farrah Abraham

Gabriella Union

Gabi Grecko

Hayden Panettiere

Bild: LUCY NICHOLSON/REUTERS
No Components found for watson.rectangle.

Hope Solo («sagenhafte 32 Bilder!»)

Bild: AP/FR115 AP

Heather Marks 

Hillary Duff

Bild: AP 20TH CENTURY FOX

Jacqueline Dunford

Janelle Ginestra

Jennifer Lawrence

Bild: ERIC THAYER/REUTERS

Jessiqa Pace

Jessica Dunford

Jessica Riccardi

Jesse Golden

Jojo

Allison Brie und Dave Franco

Yvonne Strahovski

Wynona Ryder

Bild: AP

Wailana Geisen

Victoria Justice

Vanessa Hudgens 

Bild: Getty Images North America

Uldouz

Teresa Palmer

Tameka Jacobs

Shannon McNally

Selena Gomez

Bild: Evan Agostini/Invision/AP/Invision

Scarjo Sarah

Schneider Sahara

Ray Sarah

Shahi Thianna

Rachels Nichols

Nina Stavris

Misty Treanor

Mikayla Pierce

Michelle Keegan

Megan Boone

Meagan Good

Melissa Benoist

McKayla Maroney

Mary Elizabeth Winstead

Mary-Kate Olsen

Bild: AP R-STEINBERG
No Components found for watson.rectangle.

Lizzy Caplan

Lindsay Clubine

Lisalla Montenegro

Lisa Kelly

Leven Rambin

Leelee Sobieski 

Lea Michele

Laura Ramsey

Lake Bell

Krysten Ritter

Kirsten Dunst

Bild: Getty Images Europe

Kim Kardashian

Bild: dukas

Keke Palmer

Kelly Brook

Bild: Evan Agostini/Invision/AP/Invision

Kate Bosworth

Bild: Getty Images North America

Kate Upton

Bild: CARLO ALLEGRI/REUTERS

Kaime Oteter

Kaley Cuoco

Bild: DANNY MOLOSHOK/REUTERS

Joy Corrigan

Josie Loren

Jenny McCarthy

Joanna Krupa

Bild: Richard Shotwell/Invision/AP/Invision

(sim/rof/lis)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

9 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Hugo Wottaupott
01.09.2014 13:34registriert Februar 2014
wo link?
332
Melden
Zum Kommentar
avatar
Zeit_Genosse
01.09.2014 15:19registriert Februar 2014
Auf der Jagd nach den intimsten Stellen vergessen wir, dass die undichte Stelle bei den Erwähnten zwischen den Ohren liegt, und sie damit der nackten Intelligenz überführt wurden.
201
Melden
Zum Kommentar
9
Die Dreharbeiten für die 3. Staffel «Emily in Paris» haben begonnen
Netflix hat eine dritte und vierte Staffel der Erfolgsserie «Emily in Paris» angekündigt – die Hauptdarstellerin Lily Collins ist nun in Frankreich angekommen.

Nachdem die ersten beiden Staffeln von «Emily in Paris» auf grosses Interesse stiessen, plant Netflix nun eine dritte und vierte Staffel. Die sollen an die Geschichte der jungen Amerikanerin anknüpfen, die in einer Marketingfirma namens «Savoir» in Paris arbeitet. In der kommenden Staffel erfahren die Zuschauer also, wie es für Emily beruflich weitergeht und ob die Liebesbeziehung mit Gabriel klappt.

Zur Story