Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mirjana Puhar

Ehemaliges «America's Top Model» ermordet

26.02.15, 08:23 26.02.15, 08:47

Die «America's Next Top Model»-Kandidatin Mirjana Puhar wurde gestern in Charlotte, North Carolina, ermordet, wie TMZ berichtet. Die 19-Jährige soll zur Tatzeit im Haus ihres Freundes Jonathan Alvarado (23) und dessen Mitbewohner Jusmar Gonzaga-Garcia (21) gewesen sein. Die beiden Männer wurden ebenfalls erschossen.

Die Polizei liess verlauten, dass beim Dreifachmord Drogen im Spiel waren. Nun wurde der 19-jährige Emmanuel Jesus Rangel festgenommen. 

Wie TMZ weiter weiss, ist Mirjana Puhar erst gerade mit den Jungs zusammengezogen. Sie war letztes Jahr Kandidatin bei «ANTM».

(lue)



Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen

Nach Rausschmiss von «Guardians of the Galaxy»-Regisseur: Darsteller droht Disney

Ende Juli hatte das Filmstudio Disney den Regisseur James Gunn gefeuert. Als Grund gab man derbe Witze über Pädophilie und Vergewaltigung an, die Gunn vor fast zehn Jahren auf Twitter veröffentlicht hatte. Gunn führte bei den bisherigen zwei «Guardians of the Galaxy»-Filmen Regie und war bei Fans und Cast äusserst beliebt.

Gunn hatte sich damals sogleich entschuldigt und Fehler eingeräumt. Er sagte, dass er vor zehn Jahren ein anderer Mensch gewesen sei, der provozieren wollte, sich inzwischen …

Artikel lesen