Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das neuste Sicherheitsvideo von Delta Airlines wird zum YouTube-Hit. Natürlich auch dank Katzen

Markus Böhm



Ein Artikel von

Spiegel Online

In Zeiten tanzender Flugbegleiter muss man sich einiges einfallen lassen, damit ein Sicherheitsvideo aus der Masse hervorsticht. Delta Airlines ist das gelungen: Im neuesten Clip der Fluggesellschaft finden sich Anspielungen auf zahlreiche Internetphänomene.

Auf dem Flugzeugboden beispielsweise liegt eine sprechende Orange, die als The Annoying Orange ein YouTube-Star mit über vier Millionen Kanal-Abonnenten ist. Sekunden später fährt die Roomba Cat durch den Gang – ein Vierbeiner im Haikostüm auf einem Staubsaugerroboter. Zuvor war bereits eine Katze beim Keyboard-Spielen zu sehen, die an ein 40 Millionen Mal geklicktes Amateurvideo mit dem Titel «Keyboard Cat» erinnert.

In den sechs Minuten, in denen ein Flugbegleiter fast nebenbei die üblichen Sicherheitsbelehrungen erteilt, passiert aber noch mehr: Die Passagiere rasten beim Harlem Shake aus, eine Ziege schreit im Stil des Screaming Sheep, ein Schwimmwestenträger macht die Ice Bucket Challenge. Und sogar ein Hamster, der einen Burrito isst, taucht auf.

Fast 800'000 Klicks an einem Tag

Umfrage

Wie findest du das Delta-Video?

  • Abstimmen

376 Votes zu: Wie findest du das Delta-Video?

  • 53%Originell und cool!
  • 24%Mal was anderes
  • 5%Anbiedernd
  • 10%Langweilig
  • 5%Ok
  • 2%Ich habe trotzdem noch Flugangst

Obwohl die Auswahl und der Einsatz der Internet-Memes ein wenig beliebig wirkt, dürfte Delta Airlines mit dem Erfolg des Videos zufrieden sein: Fast 800'000 Klicks hat der Clip gesammelt, seit er am Mittwoch hochgeladen wurde. Auch die YouTube-Kommentare sind überwiegend positiv, mit Sprüchen wie «Schaut alle her, Delta Airlines ist wieder cool». In den Flugzeugen der Airline soll der Clip vom 25. Mai an gezeigt werden.

Am Konzept, mit Mem-Referenzen selbst einen Internet-Hype starten zu wollen, gibt es vereinzelt auch Kritik: Ein Autor des Spielemagazins «Kotaku» etwa schreibt, er habe das Video beim ersten Mal nicht zuende anschauen können, weil er die «Meme-Bombardierung» so schauderhaft fand. Das Delta-Video füge nichts zu den Witzen hinzu, auf die es anspielt, kritisiert er.

Mit originellen Sicherheitsvideos haben in den vergangenen Jahren zahlreiche Fluggesellschaften auf sich aufmerksam gemacht. Besonders Air New Zealand ist für seine Clips bekannt, in denen mal die «Herr der Ringe»-Besetzung" und mal ein britischer Überlebensexperte mitwirkt. Ähnlich kurios ist ein Video des Billigfliegers Virgin America, das wie ein Mix aus einem MTV-Clip und Broadway-Musical wirkt - inklusive einem Robot-Dance mit Schwimmwesten.

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen

Airbnb weiss, wo die nettesten Schweizer wohnen. (Spoiler: nicht im Kanton Zürich)

Vor zehn Jahren wurden die drei Gründer von Airbnb für ihre «alberne Idee» noch ausgelacht. Um ihr Start-Up zu finanzieren, haben sie zwischenzeitlich sogar Cornflakes verkauft. Heute ist Airbnb über 30 Milliarden wert und das Synonym für einen günstigen Hotelersatz. Zum zehnjährigen Jubiläum gibt's darum ein paar spannende Fakten zum Phänomen Airbnb.

Basierend auf den Buchungsdaten für das erste Halbjahr 2018 konnte Airbnb bereits im Dezember 2017 voraussagen, welches im aktuellen Jahr die …

Artikel lesen
Link to Article