DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ein Teil von Lindsay Lohans Liebhaber-Liste. Die einzig existente im ganzen Internet.&nbsp;<br data-editable="remove">
Ein Teil von Lindsay Lohans Liebhaber-Liste. Die einzig existente im ganzen Internet. 
bild: borf_books

Das Poesiealbum für Erwachsene: Mit dieser Vorlage pimpst du deine Liebhaber-Liste 

Praktisch jeder hat so einen Fresszettel, auf dem ein paar Namen stehen. Die Namen der Damen und/oder Herren, mit denen man irgendwann mal das Bett, das Auto oder das WC geteilt hat. Es ist die Liebhaber-Liste – und die wollen wir jetzt ein bisschen restaurieren.
18.11.2015, 09:41

Man kann googlen wie hohl, aber die einzige Liebhaber-Liste, die es zu geben scheint, ist die von Lindsay Lohan. Und da stehen Menschen drauf, also das ginge bei uns doch eher in Richtung Wunschliste: Joaquin Phoenix, Colin Farrell und Heath Ledger zum Beispiel. Aber vielleicht ist selbst ihr Verzeichnis nicht echt. Lindsay hat mal gesagt, es sei Teil des 12-Punkte-Programms bei den Anonymen Alkoholikern gewesen. Also vielleicht war das Ganze eher so als Animierung gedacht: Die schlafen sofort mit dir, wenn du wieder trocken bist. 

Jaha! 

Animiertes GIFGIF abspielen
Vorstellen darf man sich das ja.
gif: giphy

Ok, nein. 

Animiertes GIFGIF abspielen
Aber natürlich käme das der Realität schon näher.
gif: giphy

Nein, hä. Wär' auch zu schön gewesen. 

Animiertes GIFGIF abspielen
Das auch. Realität pur.
gif: giphy

Aber Joker, der wäre schon noch interessiert.

Animiertes GIFGIF abspielen
Na toll.
gif: giphy

Wahrscheinlich haben viele Frauen – und ein paar Männer sicher auch – heimlich so eine Liste. Irgendwo zwischen wirren Kinderzeichnungen, holprigen Gedicht-Versuchen aus der Pubertät und einem «Willst du mit mir gehen?»-Liebesbriefchen mit dem Höflichkeits-Kreuzchen drauf. Bei diesem hat man mittlerweile natürlich auch eingesehen, dass sich das «Vielleicht» niemals in ein «Ja» verwandelt wird. 

In diesem Blätterhaufen von Vergangenheit versteckt sich oft DIE Liste: Ein unauffälliges Papier mit ein paar hingekritzelten Namen.

Nur, dass ihr nicht auf falsche Gedanken kommt: <strong>Das ist eine frei erfundene Liste.</strong> <a href="http://www.femininleben.ch/liebe/sex/sexscore-wie-viele-liebhaber-hatten-sie-wirklich-481" target="_blank">Femininleben </a>schreibt allerdings, dass der sogenannte Sexscore bei den Schweizerinnen und Schweizern bei 11 liegt. Während der Weltdurchschnitt &nbsp;9 Liebhaber beträgt. Wir sind gut! Oder auch nicht. Je nach Standpunkt natürlich.&nbsp;<br data-editable="remove">
Nur, dass ihr nicht auf falsche Gedanken kommt: Das ist eine frei erfundene Liste. Femininleben schreibt allerdings, dass der sogenannte Sexscore bei den Schweizerinnen und Schweizern bei 11 liegt. Während der Weltdurchschnitt  9 Liebhaber beträgt. Wir sind gut! Oder auch nicht. Je nach Standpunkt natürlich. 
bild: watson

Also. Kramt euren Fresszettel jetzt hervor.  Es ist Zeit, eure Listen ein bisschen zu pimpen. Wir machen sowas wie ein Poesiealbum-Deluxe daraus. Vielleicht einfach nicht mit so viel Poesie. Dafür mit viel Ehrlichkeit. Auch mit uns selbst. 

Die Vorlage zum Ausdrucken (so viele Male wie du Liebhaber hast): 

Mobile User einfach auf das Auge rechts unten in der Ecke klicken, dann wird das Ganze gross und mächtig.

<strong>Bei «Nummer» schreibst du, der wievielte Liebhaber er ist. Die Telefonnummer darfst du aber natürlich auch hinschreiben, wenn du das willst.&nbsp;</strong><br data-editable="remove">
Bei «Nummer» schreibst du, der wievielte Liebhaber er ist. Die Telefonnummer darfst du aber natürlich auch hinschreiben, wenn du das willst. 
bild: watson

Ein paar Beispiele zur Inspiration: 

<strong>Auch hier, alles frei erfunden.</strong><br data-editable="remove">
Auch hier, alles frei erfunden.
bild: watson
<strong>Noch freier erfunden.</strong><br data-editable="remove">
Noch freier erfunden.
bild: watson
<strong>Freier erfunden geht nicht mehr.</strong><br data-editable="remove">
Freier erfunden geht nicht mehr.
bild: watson
<strong>Ihr wisst schon.</strong><br data-editable="remove">
Ihr wisst schon.
bild: watson
<strong>Hier steckt ein Fünklein Wahrheit drin. Nein. Natürlich nicht.&nbsp;</strong><br data-editable="remove">
Hier steckt ein Fünklein Wahrheit drin. Nein. Natürlich nicht. 
bild: watson
<strong>Wie gehabt.</strong><br data-editable="remove">
Wie gehabt.
bild: watson

Und dann ab damit in ein Mäppli. Oder auch in einen Ordner, je nach Umfang. Und kleb noch diese zwei Wach-Hunde drauf. Nur so zur Sicherheit. 

bild: imgur, bearbeitung watson

Passend dazu: Sex oder sterben? Na? 

Quiz

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • NZZ: 4 von 5 Sternchen
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 2 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

28 Menschen, die ihr Geschlecht angeglichen haben

Die Geschlechtsidentität bei manchen Menschen stimmt nicht mit ihren äusseren Merkmalen überein. In solchen Situationen gibt es die Möglichkeit einer Hormontherapie (kurz HRT).

Dass es dafür aber viel Zeit, Geduld und Energie braucht, beweisen die folgenden Menschen. Sie teilen ihre Ergebnisse mit einem Vorher-/Nachher-Foto im Internet – und diese wollen wir euch nicht vorenthalten.

«Nach 3,5 Jahren HRT habe ich das Gefühl, dass sich etwas verändert hat, aber ich kann es nicht genau …

Artikel lesen
Link zum Artikel