DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Bunnys auf Jobsuche: Was könnten sie künftig nur machen?

Der «Playboy» will keine Nacktbilder mehr! Diese 6 (Sex, hihi) Dinge werden sich ändern

Die US-amerikanische Ausgabe des «Playboy» verzichtet in Zukunft auf Nacktfotos. Wo führt das nur hin? Wir sagen es euch!



Das Cover verändert sich

Bisher räkelte sich stets ein weibliches Wesen lustvoll auf der Frontseite des Schmuddel-Heftchens. Diese Zeiten sind bald vorbei.

Das zukünftige Cover des Playboys:

Bild

Bild: WATSON / AP/Playboy

Arbeitslose Häschen

SAN DIEGO, CA - JULY 10:  (L-R) Miss October 2013 Carly Lauren, Miss October 2012 Pamela Horton, Miss July 2000 Neferteri Shepherd, 2013 Playmate of the Year Raquel Pomplun, Miss May 2006 Alison Waite and Miss February 2007 Michelle McLaughlin attend Playboy and Gramercy Pictures' Self/less party during Comic-Con weekend at Parq Restaurant & Nightclub on July 10, 2015 in San Diego, California.  (Photo by Jason Kempin/Getty Images for Playboy)

Bild: Getty Images North America

Am härtesten trifft es die Playmates, die ihre aufwändig operierten Körper jetzt unter ihren Kleidern verstecken müssen. Zeit, die Branche zu wechseln. Hier ein paar Vorschläge:

Wieso nicht das Glück als Sportlerin versuchen ...

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

... oder als Pianistin.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Wahrscheinlicher ist aber, dass die Häschen in die Kriminalität getrieben werden:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Die Playboy-Mansion wird umgestaltet

A general view of the Playboy Mansion during the premiere of

Bild: MARIO ANZUONI/REUTERS

Um dem neuen Image gerecht zu werden, wird das Anwesen in ein Kloster umgestaltet. Jede sexuelle Handlung wird sofort von der Haus-Inquisition verfolgt und hart bestraft.

Hier das neue «Playmate des Jahres»:

Bild

bild: imgur

Noch mehr Promis im Internet

Weil der Playboy sie nicht mehr hüllenlos ablichten will, müssen verzweifelte Promi-Frauen zukünftig andere Wege finden, um ihre Vorzüge zu präsentieren. Um sicher zu gehen, dass die Fotos auch von allen gesehen werden, ist es ratsam, sie in die iCloud zu laden.

Die Promis so:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Hugh Hefner verhält sich plötzlich altersgerecht

Hugh Hefner ist mit seinen knapp 90 Jahren und seiner 60 Jahre jüngeren Frau der wohl älteste Player der Welt. Jetzt will er statt Sex und Parties eine Bettpfanne und einen Schrebergarten. 

Letztens hat ihn seine Frau sogar beim Stricken erwischt.

Bild

bild: watson / imgur

Konkurrenz wird plötzlich stilbewusst

Plötzlich entsteht eine Marktlücke im Gefüge der geschmackvollen Erotik, die von der Konkurrenz gefüllt werden muss. Deshalb orientieren sich in Zukunft zahlreiche Porno-Produzenten um. Der Bums-Bus beispielsweise wird plötzlich zur Naturkleid-Limousine.

Früher: «Dä stinkt!»

abspielen

YouTube/DJGLuci

Heute:

Bild

Peinliche Pornodialoge wie dieser:

abspielen

YouTube/Forti42

Werden zu lyrischen Musicals:

abspielen

YouTube/rwer72

Wer die Nackbilder vermisst, kann jetzt zum Ausgleich erotisches Origami betreiben:

1 / 7
Pornogami: Faltkunst für Erwachsene
quelle: viciodeideas.blogspot
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Oder sich die 25 berühmtesten Playmates anschauen:

1 / 27
Die 25 berühmtesten Playmates
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das solltest du nicht verpassen:

Falsche Nummer! 9 lustige Dinge, die du machen kannst, wenn dir eine fremde Person aus Versehen eine SMS schickt

Link zum Artikel

Diese Diebe sind so doof, dass es schon fast weh tut – plus einer, der sofort alle Sympathien auf seiner Seite hat 

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Nicht nachmachen: Das passiert, wenn du geschmolzenes Kupfer auf Eis giesst

Link zum Artikel

Du warst vielleicht schon im Wembley und in Dortmund – aber was dieses Stadion bietet, hast du noch nicht erlebt

Link zum Artikel
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Diese 37 Skurrilitäten findest du vermutlich nur in der Brocki

Aktuell sind alle Brockis geschlossen. Oder anders gesagt: In den Brocki-Häusern liegen wunderbare Schätze, welche nur darauf warten, von euch entdeckt zu werden.

Bis es aber so weit ist, kann noch einige Zeit vergehen. Aber zum Glück haben wir ja noch das Internet, welches uns zwischenzeitlich mit diesen Schätzen versorgen kann, bis wir selber wieder stöbern können.

Artikel lesen
Link zum Artikel