Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Und was brauchen wir noch für die volle Pokémon-Befriedigung? Genau, die Dildos dazu

Du willst der Allerbeste sein? Das könnte klappen. Mit diesen kleinen Helferlein. 



Sie sind überall! Die Pokémon-Go-Verrückten und ihre kleinen Monster. Da verwundert es kaum, dass sich auch die Sextoy-Branche von dem Riesen-Hype inspirieren lässt. 

Der Webshop Geeky Sex Toys, der sich auf spezielle (vielleicht auch etwas nerdige) Erwachsenen-Spielsachen spezialisiert hat, bietet nun auch Glumanda, Bisasam und Co. als kleine Spassmacher für 50 bis 70 Dollar an.

Aber halt!

Wir wollen deine schönen Pokémon-Kindheitserinnerungen hier nicht zerstören. Deshalb klicke bitte nur auf das jeweilige Bild, wenn du dir ganz sicher bist: 

Ich wähle dich, Pikachu-Plug!

bild. geekysextoys und pokemon.wikia

Oder hier, Glumanda! 

bild. geekysextoys und pokemon.wikia

Und jetzt: Bisasam!

bild. geekysextoys und pokemon.wikia

Und um richtig auf Touren zu kommen: Schiggy! 

bild. geekysextoys und pokemon.wikia

(sim via buzzfeed.com)

Pokémon Go all over the world: Der Riesenhype um die kleinen Monster 

Mehr Pokémon Go:

Vergiss Pokémon Go. Hier kommt die witzige Parodie Chardonnay Go. Zielgruppe: Hausfrauen

Link zum Artikel

Zeitverschwendung pur! Warum du Pokémon Go getrost löschen kannst

Link zum Artikel

Pokémon Go: 13 (-1) Beweise dafür, dass die Welt gerade komplett spinnt 

Link zum Artikel

Wie Pokémon Go die Schweiz in einer Woche verändert hat

Link zum Artikel

Catch'em all: Dieser Ami hat es als Erster geschafft und alle Pokémon eingefangen

Link zum Artikel

12 nützliche (Profi-)Tipps für Pokémon Go. Zum Beispiel, wie du garantiert jedes Pokémon findest

Link zum Artikel

Wenn die Jagd nach Pokémon ausser Kontrolle gerät

Link zum Artikel

Wie ich, 45, zum Pokémon-Go-Zombie wurde

Link zum Artikel

Hier gewinnst du garantiert kein seltenes Pokémon! Über 100'000 Pokémon-Go-Fans fallen auf Facebook-Fake herein

Link zum Artikel

Spielverderber! Hacker schiessen Pokémon Go ab

Link zum Artikel

Ein Typ hat gebastelt, was wir alle wollen: Eine Pokédex-Handy-Hülle für höhere Akkulaufzeiten

Link zum Artikel

Weil jetzt alle Gamer aus ihren Höhlen kriechen – 9 überlebenswichtige Fakten zur Aussenwelt

Link zum Artikel

So installierst du Pokémon Go auf iOS und Android 

Link zum Artikel

Die Kehrseite des Hypes: Ist Auschwitz ein Pokémon No-Go?

Link zum Artikel

Schau mal, was Pokémon Go gerade mit der Menschheit anstellt

Link zum Artikel

Pokémon Go erobert die Welt – Pikachu & Co. sind überall. ÜBERALL!!!

Link zum Artikel

Das müssen Eltern über Pokémon Go wissen

Link zum Artikel

Riesen-Tamtam um Nintendo-Game: Diese 6 Fakten zu Pokémon Go musst du kennen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Emma Amour

«Meine Freundin stinkt, wie sage ich ihr das?»

Lieber Reto

Auweia! Das ist in der Tat eine fiese und verzwickte Situation. Ich verstehe, was du damit meinst, dass es unter euch Männern viel einfacher ist, so ein Thema quasi beiläufig auf den Tisch zu bringen, Tacheles zu reden, um dann sofort wieder zur Tagesordnung überzugehen. Dafür allen Respekt meinerseits. Ich würde mir öfters wünschen, dass wir Frauen allgemein etwas cooler und entspannter gegenüber «unangenehmen» Themen wären.

Aber wie du bereits richtig erkannt hast, ist nun Vorsicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel